Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Damgarten: B105 übers Wochenende frei
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Damgarten: B105 übers Wochenende frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:56 26.04.2019
Die Bundesstraße 105 (hier am Ortsausgang Damgarten) ist am Wochenende frei befahrbar, ab Montag, 29. April, jedoch wieder zwischen Damgarten und Wiepkenhagen gesperrt. Quelle: Robert Niemeyer
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Freie Fahrt am Wochenende: Die Vollsperrung der Bundesstraße 105 hinter Damgarten in Richtung Stralsund ist am Freitagnachmittag aufgehoben worden. Der erste Bau-Abschnitt der B105 ist übergeben worden. Bis Montag ist die B105 somit durchgängig befahrbar. Auch das Damgartener Gewerbegebiet „An der Mühle“ kann aus beiden Richtungen über die Bundesstraße erreicht werden. Zwischen dem Ortsausgang Damgarten und der Einfahrt zum Gewerbegebiet „An der Mühle“ war in den vergangenen zwei Wochen die Straßendecke erneuert worden.

Ab Montag, 7 Uhr, wird die Bundesstraße jedoch wieder gesperrt, und zwar ab der Einfahrt zum Gewerbegebiet bis zur Kreuzung mit der Landesstraße 211 (Abzweig Bartelshagen II). Auch hier wird in den kommenden Wochen dann die Deckschicht erneuert.

Anzeige

Das Damgartener Gewerbegebiet ist somit vorerst nur noch aus Richtung Damgarten zu erreichen. Als Umleitung um die Baustelle sind die Landesstraßen 23 und 22 ab Löbnitz über Ahrenshagen-Daskow und umgekehrt ausgeschildert.

Beginnen werden die Bauarbeiten im östlichen Bereich der Baustelle kurz vor Wiepkenhagen. Die Bundesstraße ist ab Montag, 29. April, voraussichtlich bis zum 28. Juni voll gesperrt. Der Anliegerverkehr, etwa nach Tempel, ist mit Einschränkungen möglich.

Der dritte Bauabschnitt zwischen dem Abzweig Bartelshagen II und Löbnitz findet im Herbst statt. Während der Sommermonate ist die B105 frei.

Grund für die Instandsetzung ist laut Straßenbauamt, dass die Fahrbahn vielfach geflickt ist und sich in schlechtem Zustand befindet. Es werde daher eine neue Deck- und Binderschicht aufgebracht. Außerdem werden Verbesserungen an den Nebenanlagen vorgenommen. Die Gesamtbaukosten betragen rund zwei Millionen Euro.

Mehr zum Thema: B105 zwischen Damgarten und Löbnitz wird zur Baustelle

Robert Niemeyer

Anzeige