Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Damgartener Hafen: Spritztour endet im Matsch
Vorpommern Ribnitz-Damgarten

Damgartener Hafen: Spritztour endet im Matsch

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 17.01.2020
Auf der Grünfläche am Damgartener Hafen steckte dieser Wagen fest. Quelle: Polizei
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Diese Spritztour endete im Matsch. Am Freitag staunten die Beamten des Ribnitz-Damgartener Polizeireviers nicht schlecht, als sie zum Damgartener Hafen gerufen wurden und dort einen Hyundai entdeckten, der sich offenbar auf der Grünfläche in der Nähe der Ampelkreuzung an der B105 festgefahren hatte.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Fahrer zuvor in der Nacht ein paar runden auf der Fläche gedreht und sich festgefahren. Die Polizei machte den Halter des Wagens ausfindig, einen 21-jährigen Ribnitz-Damgartener. Diesen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Befahrens von Grünflächen.

Auch Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt – das betroffene Grundstück gehört der Stadt Ribnitz-Damgarten – machten sich vor Ort ein Bild. Der Halter sicherte zu, selbst dafür zu sorgen, dass das Auto abgeschleppt wird. Auch wolle er die entstandenen Schäden beseitigen.

Von Robert Niemeyer

Einem 36-jähriger Jogger begegneten auf seiner Laufrunde in Dettmansdorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Donnerstag zwei ausgebüxte Hunde. Diese knurrten ihn an. Der Mann sah nur einen Ausweg.

17.01.2020

42-Jährige wurde von Rettungskräften nach Rostock in ein Krankenhaus gebracht. Klockenhäger Straße wurde im Bereich des Gewerbegebietes West für 30 Minuten halbseitig gesperrt.

16.01.2020

Donnerstagmorgen blieben die Busse der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen im Depot. Die Busfahrer streikten für eine bessere Entlohnung. Nicht jeder war im Vorfeld über die Verbindungsausfälle informiert worden.

16.01.2020