Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Dierhäger Holzkünstler weicht Bebauungsplan
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Dierhäger Holzkünstler weicht Bebauungsplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 14.05.2019
Siegfried Kümmel hat keine Präsentationsfläche mehr für seine Werke. Quelle: Timo Richter
Dierhagen

Im Dierhäger Ortsteil Neuhaus sind die Späne geflogen. Der Holzkünstler Siegfried Kümmel musste seinen Lagerplatz räumen, zugleich verlor der 75-Jährige die Ausstellungsfläche für seine Kreationen. Die Stadt Ribnitz-Damgarten, Eigentümerin der Flächen verlängerte den Pachtvertrag nicht – im Vorgriff auf die bevorstehenden Veränderungen in Neuhaus. Dort ist der Bau eines Reiterhofes mit Ferienunterkünften geplant. Rechtskräftig ist der Bebauungsplan aber noch nicht. So musste die Reithalle umplatziert werden, das Vorhaben muss noch einmal ausgelegt werden. Grundsätzlich gibt es aber schon ein Ja der sogenannten Träger öffentlicher Belange zu dem Projekt.

15 Jahre lange „Spaß an der Freude“ hatte Siegfried Kümmel an seinem Tun. Dann kam die Kündigung. Die Holzvorräte auf dem Lagerplatz hat der Senior flugs zu etlichen Rohlingen verarbeitet, um Platz zu schaffen. Grob zurechtgesägte Kraniche recken nun en masse ihre Schnäbel gen Himmel. „Der alte Mann ist schnell sehr fleißig geworden“, sagt Siegfried Kümmel mit einem Lächeln.

Er kann das Vorgehen der Stadt sogar verstehen, hätte sich aber einen kurzfristig kündbaren Kontrakt gewünscht, um seine Figuren weiterhin gut sichtbar präsentieren zu können. Immerhin 2500 bis 3000 Besucher zählt der Holzkünstler jedes Jahr an seiner Frischluft-Werkstatt in Neuhaus. Für die Stadt ist das eigentlich kein Problem, wenn denn eine entsprechende Anfrage vorliegen würde, heißt es aus dem Bauamt im Ribnitzer Rathaus. Andere Betroffene in dem Bereich hätten schon ähnliche Ansinnen vorgebracht.

Ganz verloren ist Siegried Kümmel mit seinen Holzobjekten aber nicht. In Kooperation mit der Gemeinde Dierhagen wird schon über eine neue Präsentationsfläche am Waldrand in Neuhaus nachgedacht.

Timo Richter

Vorhaltungen in einem offenen Brief des Borner Bürgermeisterkandidaten Klaus-Dieter Holtz (Unsere Heimat Born) hat die Mehrheit der Verwaltungsmitarbeiter eine Entgegnung verfasst.

14.05.2019

Neun Kandidaten stellen sich für die Sozialdemokraten zur Wahl für die Ribnitz-Damgartener Stadtvertretung. Die SPD setzt sich für einen Drogerie-Markt in der Ribnitzer Stadtmitte und für eine Apotheke im Boddencenter ein. Die touristische Entwicklung auf Pütnitz wird kritisch gesehen.

14.05.2019

Bereits Ende 2016 hatte die Barther Stadtvertreter sich für ein Logo entschieden, doch es landete in der Schublade. Jetzt brachte die Verwaltung eine neue Variante ins Gespräch gebracht.

14.05.2019