Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Dierhagens musikalische Liebeserklärung an den Norden
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Dierhagens musikalische Liebeserklärung an den Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.06.2018
Anzeige
Dierhagen

Einen Sack Flöhe zu hüten kann nicht schwieriger sein, als sechs Kinder aus Dierhagen im Zaum zu halten. Zumal die Sieben- bis Elfjährigen ihrem großen Auftritt beim heutigen Kinderfest entgegenfiebern. In Kooperation mit Lars Engelbrecht, dem Erfinder des Gretzo, hat die kleine Gruppe ein Musical einstudiert. Am vergangenen Mittwoch war Generalprobe auf der kleinen Bühne am Hafen.

Eine musikalische Liebeserklärung an den Norden haben Kinder aus Dierhagen für das Kinderfest einstudiert. Quelle: Foto: Timo Richter

Da wird aufgeregt durcheinandergeschnattert, Arme und Beine finden nicht eine Sekunde lang Ruhe und auf einmal tun sich tausend Fragen auf. Wo soll ich stehen, wie soll ich gucken? Seit März probt das Sextett für den Auftritt am Samstag. Die Bühne – so scheint es – lässt den Puls der Kinder schneller schlagen.

Aber auch Lars Engelbrecht und Bärbel Groth vom Dörphus in Dierhagen sind aufgeregt. Schließlich sollen die zuvor eingeübten Stücke nun auch bühnenreif rüberkommen. Einmal singt sich das hibbelige Sextett durch eine Liebeserklärung an den Norden und seine plattdeutsche Mundart. Sogar ein paar Zuschauer sehen sich die Probe auf der Bühne an.

Lars Engelbrecht positioniert ein Aufnahmegerät „an einer möglichst guten Stelle“. Damit sollen Töne und Bilder eingefangen werden, die später im weltweiten Datennetz zu sehen sein sollen. Und auch der Mann von der OZ möchte zu seinen Bildern kommen.

Dann geht es los. Im dritten Versuch trifft Lars Engelbrecht die richtige Tonspur. Und wie ausgewechselt singen die Kinder los, wiegen sich im Rhythmus der modernen Klänge. Unüberhörbar ist, sie kommen aus dem Norden, so gekonnt kommen die plattdeutschen Einwürfe rüber. In der gesungenen Geschichte geht es um den Fischer Benedikt. Der will seinen Geburtstag feiern, sieht sich aber immerwährend mit „Gästen“ konfrontiert, die sich etwas ausleihen wollen, statt das Geburtstagskind mit Geschenken zu bedenken. Am Ende kommt heraus – das ist die Moral der neuen Gretzo-Geschichte – Freundschaft zahlt sich aus.

War so ein Auftritt in früheren Jahren mit Gitarrenbegleitung durch Lars Engelbrecht technisch ausgereizt, haben die Macher in diesem Jahr eine Schippe draufgelegt. Die Kinder sind in der vergangenen Woche eigens nach Rostock in ein Tonstudio gereist, und haben die Lieder eingesungen.

Zur Aufführung ist ein sogenanntes Halb-Playback vorgesehen. Die Kinder singen live, die Instrumentalbegleitung kommt vom Band.

Programm der Kinderfeste in Dierhagen

In den Häfen Dierhagen- Dorf und im Ortsteil Dändorf wird am heutigen Samstag Kinderfest gefeiert:

Hafen Dierhagen-Dorf:

14.00 Uhr: „Dierhäger Krabben“ zeigen ein Piratenmusical

14.30 Uhr: Dierhäger Kinder zeigen das Musical „Gretzo und die Freundschaft“ und tanzen „get in line“

15.00 Uhr: großer Spielemarkt mit Kreativständen, Kletterwand, Kutschfahrten und Ponyreiten.

15.30 Uhr: Kindertonnenabschlagen mit dem Tonnenbund Dierhagen

Hafen Dändorf:

13.30 Uhr: Die Kinder-Line-Dance-Gruppe Dierhagen tanzt. Im Anschluss sorgt Clown Micha für Unterhaltung, zudem gibt es ein abwechslungsreiches Programm

15.00 Uhr: Kindertonnenabschlagen mit dem Tonnenbund Dierhagen

Das Kinderfest im historischen Salzhafen im Dierhäger Ortsteil Dändorf wird bereits seit mehr als 100 Jahren gefeiert, so die Organisatoren. Beide Feste sind zugleich ein Treffpunkt für Jung und Alt .

Timo Richter

Kaum Ladestationen für E-Bikes an der Boddenküste: Während die Räder immer beliebter werden, hinkt die Region dem Trend hinterher.

02.06.2018

Kulturwoche beginnt am Sonntag mit Bäukerdag im Botanischen Garten

02.06.2018

Rhythmus, Perfektion, Anmut – aber auch wildes Stampfen, Hopsen und Schaukeln: Tausende gehen in unserer Region einem Hobby nach, das Musik und Bewegung verbindet. In den unterschiedlichsten Stilen und Formen wird getanzt – und ab Sonntag beschäftigt sich

02.06.2018