Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Doch noch Hoffnung für die alte Nebelstation
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Doch noch Hoffnung für die alte Nebelstation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:34 09.09.2014
Die alte Wustrower Nebelstation soll eigentlich noch in diesem Jahr abgerissen werden. Gibt es doch noch eine Rettung?
Die alte Wustrower Nebelstation soll eigentlich noch in diesem Jahr abgerissen werden. Gibt es doch noch eine Rettung? Quelle: Elisabeth Woldt
Anzeige
Wustrow

Muss die mehr als 100 Jahre alte Nebelstation in Wustrow doch nicht abgerissen werden? Ein Gespräch zwischen Vertretern der Gemeinde, des Landwirtschaftsministeriums und des Landkreises am Montagnachmittag in Stralsund gibt Grund zur Hoffnung. „Theoretisch ist es noch möglich, die Nebelstation zu erhalten“, sagte Landrat Ralf Drescher (CDU), der das Treffen ermöglicht hatte, danach zusammenfassend. Grundlegend gebe es dafür zwei Bedingungen: Wenn durch den Bau der Küstenschutz nicht mehr gefährdet wird sowie wenn die notwendigen planungsrechtlichen Grundlagen geschaffen werden, die dann auch eine spätere Nutzung der Station ermöglichen.

Fest steht bereits, dass das wohl sehr teuer werden könnte. So müsste beispielsweise zur Gewährleistung des Küstenschutzes, ein zusätzlicher Schutzwall am Gebäude und darüber hinaus errichtet werden. Außerdem sind auch am Gebäude selber Sanierungsmaßnahmen nötig.

Sechs Wochen hat die Gemeinde Wustrow jetzt Zeit entsprechende Gutachten von Planern einzuholen und darauf aufbauend eine gemeinsame Position zu erarbeiten. Dann würden weitere Gespräche folgen.


Webseite: Förderverein Nebelstation Wustrow e.V.



Elisabeth Woldt

08.09.2014
08.09.2014