Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Feuerwehr bekommt neues Löschfahrzeug
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Feuerwehr bekommt neues Löschfahrzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 01.06.2015
Einweihung des neuen Fahrzeugs: Kinder der Bad Sülzer Kita singen für die Gäste.
Einweihung des neuen Fahrzeugs: Kinder der Bad Sülzer Kita singen für die Gäste. Quelle: Peter Schlag
Anzeige
Bad Sülze

Ein neues Löschfahrzeug hat die Freiwillige Feuerwehr in Bad Sülze (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Sonnabend in Dienst gestellt. Es handelt sich um ein sogenanntes Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) 20. Fünf Jahre haben die Bad Sülzer darauf gewartet.

Das neue HLF ersetzt Technik aus den 1980er Jahren. Das Gros der Kosten von rund 365 000 Euro trägt die Landesregierung. 125 000 Euro steuert der Landkreis Vorpommern-Rügen bei. „Unser Eigenanteil betrug rund 24 000 Euro“, erläuterte Bürgermeisterin Doris Schmutzer (Bürger für Bad Sülze) bei der Feier, zu der auch Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) kam. Er betonte den hohen Stellenwert, den die freiwilligen Feuerwehren haben. Glawe erinnerte daran, dass zum Einsatzgebiet der Bad Sülzer auch Abschnitte der Autobahn 20 gehören.

Pro Jahr fallen für die seit 1879 bestehende Feuerwehr etwa 35 bis 40 Einsätze an, informierte Wehrführer Holger Ziegler. Dieses Jahr sind es bislang neun gewesen.



Detlef Lübcke