Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fischland-Darss Darßer Arche hat nun einen Paketshop
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Fischland-Darss Darßer Arche hat nun einen Paketshop
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 23.01.2014
Christin Behr (li.) und Marina Günther richten eine Ecke des Tresens der Tourist-Info in der Darßer Arche für den Paketshop her. Quelle: Timo Richter
Anzeige
Wieck

Eine spontane Idee des Geschäftsführers der Kur- und Tourist GmbH Darß, Lutz Hennig, ist jetzt Wirklichkeit geworden: In der Darßer Arche hat ein Paketshop eröffnet.

Während der Öffnungszeiten der Kurverwaltung können dort Pakete abgegeben werden, Briefmarken gibt es in Zehnerblöcken. Geldgeschäfte sind in dem Paketshop nicht möglich. Sämtliche Mitarbeiterinnen des Kurbetriebes haben eine telefonische Einweisung in die neuen Aufgaben erhalten. Bislang mussten die Versender von Paketen nach Prerow beziehungsweise Born ausweichen, um die Postsendungen auf den Weg zu bringen. Dort sind nach Auffassung von Marina Günther vom Wiecker Tourismusbetrieb die Öffnungszeiten aber nicht immer so günstig. In Wieck seien die Mitarbeiterinnen auch am Wochenende da.

Anzeige

Mit dem Paketshop werde in der Darßer Arche nun eine weitere Dienstleistung angeboten, sagt Hennig. Ein Geldautomat im Wiecker Zentrum werde gut genutzt.



tri