Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Gäste übernachten im Museum
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Gäste übernachten im Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 17.04.2015
Bettina  Klein und der norwegische Künstler David Prytz legen letzte Hand in einem der Badezimmer an.
Bettina Klein und der norwegische Künstler David Prytz legen letzte Hand in einem der Badezimmer an. Quelle: Detlef Lübcke
Anzeige
Hessenburg

Ab Montag haben Reisende, Kulturtouristen und Erholungsuchende die Möglichkeit, in einem Museum zu übernachten. Das Kranich-Museum gibt es in Hessenburg bei Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) bereits seit Herbst 2011. Nun öffnet hier auch das Kranich-Hotel.

Acht Appartements hat Gutshof- und Hotelbesitzerin Bettina Klein von Künstlern und Handwerkern einrichten lassen. Sechs davon befinden sich in dem um 1840 erbauten Gutshaus, zwei im ehemaligen Eishaus nebenan.

„Es ist ein Ort der Entschleunigung und Erholung, 28 Kilometer vor der Ostseeküste, inmitten der Vorpommerschen Naturlandschaft“, sagt Bettina Klein. Hotel und Museum betrachte sie als Einheit.

In den Appartements können die Hotelgäste im Schaum antiker Badewannen beim leisen Knacken des Holzes in uralten gusseisernen Öfen entspannen. Durch die Fenster gleitet das Licht über die alten Backsteinwände. Es hebt ihre Texturen hervor und gibt Zeitgeschichte frei. Zur Selbstfindung stehen Kurse im Angebot.

1,2 Millionen Euro hat Bettina Klein allein in die bauliche Umsetzung der Hotelpläne investiert. Das Haus war stark vom Schwamm befallen. Auch die Auflagen für den Brandschutz waren sehr umfangreich.



Detlef Lübcke