Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Rentner verwechselt Gas- und Bremspedal: Unfall in Ahrenshoop
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Rentner verwechselt Gas- und Bremspedal: Unfall in Ahrenshoop
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 08.08.2019
Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Quelle: dpa
Anzeige
Ahrenshoop

Bei einem Verkehrsunfall in Ahrenshoop ist am Mittwochabend ein Rentner leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam der 72-Jährige mit seinem VW auf der Landesstraße 21, Ortsdurchfahrt Ahrenshoop, nach links von der Fahrbahn ab, als vor ihm ein Pkw abbiegen wollte.

Der Wagen des 72-Jährigen streifte einen Baum, stieß mit einem Werbeschild zusammen und kam wieder auf der rechten Fahrspur zum Stehen. Nach eigenen Angaben hatte der Mann offenbar das Gas- und Bremspedal verwechselt.

Sachschaden von rund 4000 Euro

Der 72-Jährige erlitt leichte Verletzungen, konnte das Fahrzeug aber eigenständig verlassen. Sein Wagen wurde abgeschleppt. Für die Bergung musste die Ortsdurchfahrt Ahrenshoop für etwa 20 Minuten voll gesperrt werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von Robert Niemeyer

Die Opernale ist zurück. Mit ihrer neuen Inszenierung „Clanga pomarina. Die Schreiadleroper“ setzen die Akteure einmal mehr ein künstlerisches Achtungszeichen. Premiere wird am Sonnabend im Vogelpark Marlow gefeiert

07.08.2019

Gute Verstecke, Plätze zum Sonnenbaden und Überwinterungsmöglichkeiten: Der seltenen Zauneidechse soll es an der A 20 an nichts fehlen. Die Umsiedlung war Voraussetzung für den Beginn des Brückenbaus bei Tribsees. Kosten für den Tierschutz: eine halbe Million Euro.

07.08.2019

Die Kitas und Schulen in Ribnitz-Damgarten können Bodden-Therme kostenlos nutzen.

07.08.2019