Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Gastronom aus Leidenschaft
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Gastronom aus Leidenschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 23.11.2018
Die Sängerin Kerstin Ott trat in Trinwillershagen vor einem ausverkauften Haus auf. Quelle: privat
Anzeige
Trinwillershagen

Das kommende Jahr wird für Olaf Micheel ein ganz Besonderes. „2019 feiern wir 100-Jähriges“, sagt der Inhaber der Gaststätte „Zu den Linden“ und lacht. „50 Jahre Kulturhaus und 50 Jahre Olaf Micheel.“ Während der 49-Jährige bereits im Mai seinen großen Tag hat, öffnete das Kulturhaus in Trinwillershagen im Oktober 1969. „Ich bin mit dem Kulturhaus groß geworden. Seit 1975 betrete ich dieses Haus. Ich bin hier als Kind immer zum Schulessen gegangen“, sagt der Gastronom aus Trinwillershagen. Im Jubiläumsjahr werde es wieder zahlreiche Veranstaltung geben. Ein Höhepunkt sei schon seit vielen Jahren das Festival der Blasmusik.

Sorgen bereitet dem Gastronomen die Entwicklung in seiner direkten Nachbarschaft. „Dass die Gastronomie drumherum wegstirbt, ist wirklich sehr schade. Und natürlich mache ich mir auch Gedanken darüber.“ Wenn langjährige Mitstreiter, wie Jörg Maletz in Ribnitz-Damgarten oder der Gasthof „Zur Schmiede“ in Langenhanshagen, schließen müssten und es keinen Nachfolger gebe, sei das wirklich bitter. „Das reißt eine Lücke. Schließlich hat Herr Maletz sehr viele Veranstaltungen in der Stadt organisiert. Ich frage mich, was jetzt daraus wird“, sagt Olaf Micheel.

Noch zwei große Veranstaltungen 2018

Er wisse aus eigener Erfahrung, dass es immer schwieriger sei, am Markt zu bestehen. Fachkräftemangel und steigende Abgaben seien nur einige der Probleme, mit denen man in der Gastronomie schon seit Längerem zu kämpfen habe. Umso mehr würde er sich über erfolgreiche Veranstaltungen in seinem Kulturhaus freuen. So sorgte die Sängerin Kerstin Ott, die durch das Lied „Die immer lacht“ bekannt wurde, am 16. November für einen ausverkauften Saal. „Die Stimmung war wirklich super“, sagt Olaf Micheel. Auch der Auftritt von Heinz-Rudolf Kunze am 10. November sei ein Erfolg gewesen. Der Musiker sei ganz begeistert von der Akustik im Saal gewesen. „Er hat gesagt, dass er lange nicht so eine gute Akustik hatte. Unsere Akustikwände sind aber sehr gut und die gibt es nun auch schon seit 50 Jahren“, meint Olaf Micheel.

Und ein weiteres Konzert steht in diesem Jahr noch an. Michael Hirte & Band und Simone Oberstein treten am 1. Dezember um 18 Uhr in Trinwillershagen auf. Der „Mann mit der Mundharmonika“ wurde 2008 durch die TV-Show „Supertalent“ bekannt, bei der er mit 70 Prozent der Anruferstimmer zum Sieger gewählt wurde. Zudem freut sich Olaf Micheel auf die Silvesternacht, bei der Sebastian Hämer der Stargast ist. Dem Sänger, der in Rostock geboren wurde und in Prerow aufwuchs, gelang 2006 mit dem Song „Sommer unseres Lebens“ der Durchbruch und es folgten zahlreiche Hits, unter anderem „Ich & Du“.

Und neben den zahlreichen Veranstaltungen hat der 49-Jährige auch ein weiteres Standbein, die Vermietung von insgesamt sieben Zimmern und drei Ferienwohnungen. „Wir sind gut ausgebucht. Wir haben sehr viele Montagearbeiter, die Baubranche boomt und das merken wir auch“, sagt der Gastronom. Auch Jäger würden derzeit die Ferienwohnungen und Zimmer in Trinwillershagen buchen.

Michael Hirte in Trinwillershagen

Am 1. Dezember treten Michael Hirte & Band und Simone Oberstein in der Gaststätte „Zu den Linden“ in Trinwillershagen auf. Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Der „Mann mit der Mundharmonika“ wurde durch die Talent-Show „Das Supertalent“ bekannt. Er gewann die Show im Jahr 2008 und startete danach durch.

Am 31. Dezemberbeginnt um 20 Uhr die große Silvesternacht in Trinwillershagen mit dem Stargast Sebastian Hämer. DJ MIKK sorgt an dem Abend ebenfalls für Stimmung und um Mitternacht wird es ein Feuerwerk geben. Für Kinderbetreuung ist bei dieser Veranstaltung gesorgt. Weitere Informationen telefonisch unter der Nummer 03 82 25/227.

Anika Wenning

In Damgarten soll neues Bauland entstehen. Die Verkehrsanbindung beider Ortsteile soll sich verbessern und ein Generationenkonflikt soll bald beigelegt sein.

23.11.2018

Bürgerfahrten zu Abgeordneten des Bundestages gibt es in der Regel drei pro Jahr. Claudia Müller bekam 2018 eine zusätzliche vierte per Los zugesprochen. Die Fahrten organisiert das Bundespresseamt.

23.11.2018

Zum 25 Mal bringt die Ribnitz-Damgartener Laienschauspielgruppe ein Weihnachtsmärchen auf die Bühne des Stadtkulturhauses.

22.11.2018