Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Gestohlenes Geschenk: Junge muss Roller abgeben
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Gestohlenes Geschenk: Junge muss Roller abgeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 12.06.2019
Die Polizei versucht nun herauszufinden, wer den Roller tatsächlich gestohlen hat. Quelle: dpa
Ribnitz-Damgarten/Wustrow

Geschenk gestohlen statt geschenkt ist noch zu teuer: Ein zwölfjähriger Junge hat seinen Motorroller verloren, den ihm sein Vater im Herbst 2017 geschenkt hatte. Der Grund ist dabei jedoch nicht, dass dem Jungen das Gefährt gestohlen wurde, sondern dass der Roller bereits gestohlen war.

Die Oma des Zwölfjährigen war nach Angaben der Polizei misstrauisch geworden. Bei der 57-Jährigen, die in einem Ribnitz-Damgartener Ortsteil lebt, war der Roller abgestellt gewesen. Irgendetwas stimmte damit offenbar nicht. Sie rief die Polizei.

Die Beamten fanden bei der Überprüfung heraus, dass der Motorroller als gestohlen gemeldet war, nahmen ihn mit und übergaben ihn an seinen ursprünglichen Eigentümer, einen 31-Jährigen in Wustrow.

Unklar ist, ob der 40-jährige Vater des Zwölfjährigen der Dieb war oder er den Roller möglicherweise von einem Dieb gekauft hatte. Die Polizei ermittelt.

Robert Niemeyer

Neue Strandaschenbecher sollen die Zahl der Stummel am Strand verringern helfen. Ein anderer Landkreis will sich die Idee abgucken. Der Spielplatz an der Waldbühne wird für alle Altersgruppen aufgemöbelt.

12.06.2019

Lieschen Nehls ist am Sonnabend im Alter von 100 Jahren verstorben

12.06.2019

Der Barther Verein „Die Klette“ steht vor einer großen Herausforderung, denn vier Trainerinnen fallen aus. Doch die Vorsitzende ist sich sicher: Das schaffen wir auch noch.

12.06.2019