Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Gesundheit gewinnt in Prerow an Bedeutung
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Gesundheit gewinnt in Prerow an Bedeutung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:39 29.05.2019
René Kröger, Lothar Jaeschke und Katharina Prinz (v. li.) trainieren schon mal für die Neuauflage der Gesundheitstage in dem Ostseebad. Quelle: Timo Richter
Anzeige
Prerow

Gesundheit soll auch Spaß machen – das ist die Devise, unter der die Vorbereitungen der Gesundheitstage in Prerow erfolgt sind. Am 14. und 15. Juni dreht sich im und um den Kulturkaten „Kiek in“ alles um das Thema Gesundheit. Die beiden Aktionstage sollen Besuchern den Anstoß geben, sie ganzjährig mit Gesundheit zu beschäftigen.

Für das Ostseebad auf dem Darß selbst gehört Gesundheit von Anbeginn dazu, wie Kurdirektor Lothar Jaeschke sagt. In Prerow gebe es ganzjährig gute Angebote. Zu den Gesundheitstagen dürfen sich die Besucher auf einen Überblick der vielfältigen Möglichkeiten, sich in Prerow dem Thema zu widmen, gezeigt werden.

Anzeige

Fester Bestandteil des Marketings

Und ganz nebenbei gewinnt das Thema Gesundheit auch an Bedeutung als touristischem Alleinstellungsmerkmal für das Ostseebad. So deutlich möchte Kurdirektor Lothar Jaeschke das gar nicht betont wissen, gehöre Gesundheit doch auch schon jetzt als fester Bestandteil in das touristische Marketing. Zusammen mit verschiedenen Partnern hat die Kurverwaltung des Ostseebades die Gesundheitstage auf die Beine gestellt.

Mehr Bedeutung erhält das Thema Gesundheit dennoch. Nach dem Auftakt des Gesundheitstages im Jahr 2017 wurde das Programm so sehr erweitert, dass aus dem einen Aktionstag vor zwei Jahren nun zwei Thementage in diesem Jahr geworden sind. Informations- und Mitmachangebote gibt es nicht nur im Saal des „Kiek in“, sondern auch im Garten des Kulturkatens und in der Bibliothek.

Mitmachen erwünscht

Gleich auf mehreren Feldern beackern die Beteiligten das Thema Gesundheit: Da gibt es Vorträge, noch mehr Raum nehmen die Angebote im Bereich Sport, Bewegung, Spaß ein und es gibt Vor- und Aufführungen. Zusätzlich sind im Garten des Kulturkatens mehr als 20 Anbieter zu finden, die ihre Leistungen und Produkte zu gesunder Ernährung, Sport und Wohlbefinden präsentieren.

An beiden Tagen bietet Kathrin Borgwardt vom Sportstrand mit ihrem Team um 9 Uhr einen Work-out. Interessierte können sich auch aktiv mit Smovey-Ringen beschäftigen, Yoga oder Piloxing ausprobieren, an beiden Veranstaltungstagen wird auch eine kleine Zumba-Party gefeiert. Es gibt aber auch Entspannungsangebote wie etwa mit Klängen die Lebensfreude gesteigert werden kann. Unter der Überschrift Kleine Auszeit demonstriert eine Gesundheitspädagogin, wie Stress reduziert und dadurch der Alltag gelassener gemeistert werden kann. Als Spezialprogramm gibt es eine Wirbelsäulengymnastik im Hotel Ginkgo Mare sowie eine Stand-Up-Paddling-Tour, die am Hafen beginnt.

Show-Kochen und veganes Kabarett

Ebenso schmackhafte wie auch laut Programm sündige vegane Leckereien zaubert der Chefkoch vom Hotel Haus Linden im Garten des Kulturkatens auf die Teller. Außerdem bieten am Freitag die Mitglieder der Darßer Linedancer eine Kostprobe ihres Könnens. Zu den kulturellen Höhepunkten der Gesundheitstage zählt der Kurdirektor das vegane Kabarettprogramm am Freitagabend. Stimmenimitator und Tastenakrobat André Hartmann beißt sich als Gourmand von einem Thema zum nächsten durch.

Das komplette Programm ist im Internet unter der Adresse www.ostseebad-prerow.de zu finden.

Timo Richter

Anzeige