Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Grundstückspreise steigen rasant
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Grundstückspreise steigen rasant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:44 13.10.2015
Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst werden Grunstücke immer teurer, so auch im Ostseebad Zingst.
Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst werden Grunstücke immer teurer, so auch im Ostseebad Zingst. Quelle: Reimer Wulf
Anzeige
Ahrenshoop

Die Grundstückspreise auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst schießen in die Höhe. Das geht aus der neuen Bodenrichtwert-Tabelle hervor, die der Gutachterausschuss im Landkreis Vorpommern-Rügen alle zwei Jahre neu erstellt. Den größten Sprung machen demnach Grundstücke in Ahrenshoop – ohne die Ortsteile Alt- und Niehagen. Der Quadratmeterpreis explodiert geradezu von 355 Euro im Jahre 2012 auf nun 620 Euro.

Bürgermeister Hans Götze (Einzelbewerber) sieht die Entwicklung mit gemischten Gefühlen. „Das ist nicht gut“, sagt er. Einheimische könnten sich angesichts der Preise sowieso kaum noch Grund und Boden in Ahrenshoop leisten. „So vernichten wir langsam den Charme unseres Ostseebades“, sagt der Bürgermeister resignierend. Die Entwicklung ist schon jetzt deutlich erkennbar. Immer größere Neubauten verändern den Charakter des Ortes.

Deutliche Sprünge nach oben in der Skala der Bodenrichtwerte macht auch Zingst im Bereich der Seestraße zwischen Bahndamm und Müggenburger Weg. Von 485 (2012) auf 675 Euro steigt der Richtpreis je Quadratmeter Grundfläche in dem Gebiet. In anderen Bereichen kommt es nur zu moderaten Steigerungen, innerörtlich steigt der Bodenrichtwert von 250 auf 320 Euro je Quadratmeter, östlich davon ist das Plus sogar noch etwas größer.

Aber auch in Dierhagen müssen Häuslebauer für den Bereich Dierhagen-Ost (Innenbereich) deutlich höhere Ausgaben für den Grunderwerb einkalkulieren. Von 205 auf 550 Euro steigt der Bodenrichtwert, nahezu Gleiches gilt für Dierhagen-Strand zwischen Waldweg und Deichweg. Mit 380 Euro kostet ein Quadratmeter Grund im Ortsteil Neuhaus mehr als das Doppelte als 2012 (160 Euro).



Niemeyer, Robert