Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Gutachten stützt Stadtwerke im Streit um Fernwärme
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Gutachten stützt Stadtwerke im Streit um Fernwärme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:39 07.12.2013
Stadtwerke Barth: Ein modernes Modul für das Blockheizkraftwerk wird installiert.
Stadtwerke Barth: Ein modernes Modul für das Blockheizkraftwerk wird installiert. Quelle: OZ
Anzeige
Barth

Seit Monaten schwelt in Barth (Landkreis Vorpommern-Rügen) ein Streit: Hat die Stadtwerke Barth GmbH überhöhte Preise für ihre gelieferte Fernwärme berechnet? Die Stadtvertretung hatte im Sommer verlangt, dass sich ein unabhängiger Wirtschaftsprüfer der Sache annimmt.

Nun liegt das Gutachten vor. Es belegt: Die Preisgestaltung der Stadtwerke entspricht den geltenden Bestimmungen.

Auf der Stadtvertretersitzung am 12. Dezember sollen die Abgeordneten das Gutachten werten. Für Stadtwerke-Chef Konrad Lanz steht schon jetzt fest: „Das Gutachten beweist, dass hier seriös gearbeitet wird.“

OZ