Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Hafen: Baggerarbeiten sollen Weihnachten fertig sein
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Hafen: Baggerarbeiten sollen Weihnachten fertig sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 09.12.2014
Seit Anfang November holt der Bagger Schlamm und Sand aus dem Ribnitzer See.
Seit Anfang November holt der Bagger Schlamm und Sand aus dem Ribnitzer See. Quelle: Anika Hoepken
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Die Baggerarbeiten auf dem Ribnitzer See (Vorpommern-Rügen) kommen gut voran. Seit November holen zwei Mitarbeiter der holländisch-deutschen Firma „Konatec“ Schlamm aus dem Wasser. Dieser gelangt durch eine fünf Kilometer lange Leitung auf das Spülfeld in Körkwitz. Damit der Schlamm dort auch ankommt, wurde direkt am Damgartener Hafen eine Pumpe zwischengeschaltet. 

Insgesamt sollen rund 20 000 Kubikmeter Schlamm und Sand aus dem Ribnitzer See entnommen werden. Ziel der Arbeiten: Die Erneuerung der Damgartener Hafenzufahrt. So soll die Wassertiefe von bisher 1,40 bis 1,60 Meter auf 2,50 Meter ausgebaggert werden. Die Baggerarbeiten sollen bis Weihnachten abgeschlossen sein. Danach muss das Fahrwasser gekennzeichnet werden.

Das Projekt, das zu rund 60 Prozent über Fördermittel finanziert wird, soll die Attraktivität des Damgartener Hafens steigern. Denn durch die Wassertiefe könnten dann auch Ausflugsschiffe hier Halt machen.



Anika Hoepken