Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Hafen: Umweltminister beantwortet Fragen am OZ-Telefon
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Hafen: Umweltminister beantwortet Fragen am OZ-Telefon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:39 06.02.2015
Die Pläne für einen neuen Hafen in Prerow sind umstritten. Bürger haben am Donnerstag die Chance, Till Backhaus beim OZ-Telefonforum Fragen zu stellen.
Die Pläne für einen neuen Hafen in Prerow sind umstritten. Bürger haben am Donnerstag die Chance, Till Backhaus beim OZ-Telefonforum Fragen zu stellen. Quelle: Bernd Wüstneck / dpa und Cornelius Kettler
Anzeige
Prerow

Bis zum Jahr 2020 soll ein Ersatzhafen für den Nothafen Darßer Ort in Betrieb gehen. In einer Machbarkeitsstudie wird Prerow (Vorpommern-Rügen) als favorisierter Standort angesehen. Vorgesehen ist der Bau eines Inselhafens 135 Meter vor der Seebrücke des Ostseebades auf dem Darß.

Umweltminister Till Backhaus (SPD) hatte das Projekt jüngst in Prerow vorgestellt - und ist mit der Idee auf reichlich Widerstand gestoßen. „Das Hafen-Thema auf dem Fischland-Darß-Zingst ist ein sehr wichtiges und muss endlich gelöst werden. Wir wollen bei unserem Vorhaben Transparenz zeigen und deshalb stelle ich mich nach der Einwohnerfragestunde auch noch mal den Bürgerfragen am OZ-Telefon“, sagte Backhaus.

Er ist am Donnerstag, dem 5. Februar, von 15 bis 17 Uhr unter 03 81/36 51 00 zu erreichen. Wer seine Fragen schriftlich stellen will, kann das bis zum 5. Februar 12 Uhr mit Angabe seines Namens und Wohnort tun. Die Fragen können per Email an lokalredaktion.ribnitz-damgarten@ostsee-zeitung.de geschickt werden.



Timo Richter