Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Handel mit Betäubungsmitteln: Polizei nimmt Ribnitz-Damgartener fest
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Handel mit Betäubungsmitteln: Polizei nimmt Ribnitz-Damgartener fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 12.09.2019
Ein Fund der synthetischen Droge Crystal Speed (Symbolbild). Quelle: David Ebner/dpa
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Bereits im Juni 2019 ging bei der Polizei in Ribnitz-Damgarten ein Hinweis ein, dass ein 40-Jähriger aus der Region mit Betäubungsmitteln handeln soll. Am Mittwoch wurde die Wohnung des Mannes schließlich durchsucht. Die Beamten fanden Amphetamine, Cannabis und diverse Konsumutensilien – und nahmen den Ribnitz-Damgartener fest.

Die Betäubungsmittel sowie die Gegenstände wurden von der Polizei beschlagnahmt. Gegen den 40-Jährigen wurde durch die Stralsunder Staatsanwaltschaft Haftantrag gestellt und der Mann einem Richter des Amtsgerichtes Stralsund vorgeführt. Noch am gestrigen Nachmittag wurde der Mann einer Justizvollzugsanstalt übergeben.

Mehr zum Thema:

Auf dem Balkon gezüchtet: Polizei entdeckt mehrere Hanfpflanzen in Wismar

Billiger als Spürhunde: Sind Bienen bald im Polizeidienst?

Von OZ

Sechs Jugendliche leben in der Barther DRK-Wohngruppe „Reifehaus“ und werden hier rund um die Uhr betreut. Für die Erzieher ist jeder Tag eine Herausforderung. Doch sie bekommen auch viel zurück.

12.09.2019

Janett Harnack, Gemeindepädagogin der evangelischen Kirchengemeinde Ribnitz-Damgarten, geht nach fast 40 Jahren in den Ruhestand. Eva Drews tritt in ihre Fußstapfen.

12.09.2019

Seit 2016 ist die Anbindung für Radfahrer vom Bahnhof an den Ostseeküstenradweg in Planung. Nun gibt es endlich eine Einigung mit der Unteren Naturschutzbehörde.

11.09.2019