Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Heil Hitler-Rufe vor Ribnitzer Schule
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Heil Hitler-Rufe vor Ribnitzer Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 18.04.2019
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Quelle: Tilo Wallrodt
Ribnitz-Damgarten

Die Polizei in Ribnitz-Damgarten sucht nach einem oder mehreren junge Menschen, die vor der Bernsteinschule in Ribnitz-Damgarten mehrfach „Heil Hitler“ gerufen haben sollen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte eine Lehrerin der Schule in der Nacht zu Donnerstag eine lärmende Gruppe von mindestens fünf dunkel gekleideten Menschen vor dem Schulgebäude bemerkt. Nachdem sie die verfassungswidrige Parole mehrfach gehört hatte, informierte die Lehrerin die Polizei. Sie hatte mit einer Schulklasse in der Schule übernachtet.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatte sich die unbekannte Gruppe bereits entfernt, und zwar laut Angaben der Polizei mit einem dunklen Kombi.

Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise. Wer etwas beobachtet hat, kann sich beim Ribnitz-Damgartener Polizeirevier unter Telefon 03821/8750, bei jeder anderen Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de melden.

Robert Niemeyer

Feuer-Meile, Zoo-Olympiade und Vineta-Spektakel – wir haben 24 Tipps für die Feiertage mit den besten Veranstaltungen zwischen Grevesmühlen und Usedom.

19.04.2019

Die Wohnungsbaugesellschaft Barth plant fünf von zehn Blöcken im Vogelsang abzureißen. Doch gekündigt werde niemandem.

18.04.2019

Vor 150 Jahren starb Carl Loewe, der König der Balladen. Gewirkt hat er vor allem in Pommern. Die englische Königin Victoria gehörte zu seiner großen Fangemeinde. Auch Udo Jürgens sang seine Lieder.

18.04.2019