Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Hotel „The Grand“ wird erweitert
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Hotel „The Grand“ wird erweitert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 08.05.2015
Chef-Haustechniker Friedhelm Spörle (li.) und Bauaufseher Sebastian Schloms beobachten die Arbeiten am einstigen Hotel „Möwe“ in Ahrenshoop.
Chef-Haustechniker Friedhelm Spörle (li.) und Bauaufseher Sebastian Schloms beobachten die Arbeiten am einstigen Hotel „Möwe“ in Ahrenshoop.
Anzeige
Ahrenshoop

Das Hotel „The Grand“ in Ahrenshoop (Vorpommern-Rügen) wird um zwei Strandhäuser erweitert. Dabei handelt es sich um das einstige Hotel „Möwe“. 40 Zimmer werden in dem Komplex eingerichtet, etwa zehn mehr als bisher zur Verfügung standen. Dafür werden Küche und Restaurant in der alten „Möwe“ verschwinden.

Der Anbau des alten Hotels „Möwe“ soll bereits Ende des Monats bezugsfertig sein, wie Eigentümer Oliver Schmidt auf Nachfrage sagt. Das Hauptgebäude werde voraussichtlich einen Monat später eröffnet. In den Umbau wird rund eine Million Euro investiert. Grund: „Wir brauchen im Sommer einfach mehr Zimmer.“ Zusätzliche Arbeitsplätze würden mit dem Projekt auch noch geschaffen, sagt Oliver Schmidt.

Argwöhnisch wird das Unterfangen des Hoteliers allerdings von der Kommune betrachtet. Inzwischen hat das Ostseebad Ahrenshoop 2900 Gästebetten, wie es aus der gemeindeeigenen Kurverwaltung heißt. Die Obergrenze ist damit längst erreicht, wie seit geraumer Zeit immer wieder postuliert wird.



Anika Hoepken