Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Ribnitz-Damgarten Kommunalpolitik kurz vor Weihnachten: Im Amt Barth wird noch getagt
Vorpommern Ribnitz-Damgarten

Im Amt Barth wird noch kurz vor Weihnachten getagt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 20.12.2021
In drei Gemeinden tagen die Gemeindevertreter in der Woche vor Weihnachten.
In drei Gemeinden tagen die Gemeindevertreter in der Woche vor Weihnachten. Quelle: OZ-Archiv
Anzeige
Ribnitz-Damgarten/Barth

Nur noch wenige Tage, dann ist Weihnachten. Die Lokalpolitik hat sich in weiten Teilen ebenfalls bereits in die besinnliche Zeit verabschiedet. Ein paar Sitzungen kommunalpolitischer Gremien gibt es aber noch. Hier die Sitzungsübersicht für die Woche vom 20. bis 23. Dezember.

Stadt und Amt Barth

Am Montag, 20. Dezember, tagt die Gemeindevertretung Löbnitz. Beginn der Sitzung ist um 18 Uhr in der Gaststätte Saatel, Lange Straße 1. Der Bürgermeister informiert über wichtige Angelegenheiten der Gemeinde, Einwohner können Fragen stellen. Die Gemeindevertretung möchte außerdem den Haushaltsplan der Gemeinde für das kommende Jahr beschließen.

In Fuhlendorf tagen die Gemeindevertreter ebenfalls am Montag, 20. Dezember, und zwar um 19 Uhr in der Feuerwehr. Neben dem Bericht des Bürgermeisters und eine Einwohnerfragestunde geht es hier ebenfalls um den Haushaltsplan für 2022 sowie um das geplante Wohngebiet am nördlichen Heideweg. Außerdem wird der Widerspruch des Bürgermeisters zum Beschluss der Gemeindevertretung bezüglich der Kita-Satzung in der Gemeinde behandelt. Die Gemeindevertretung hatte gegen die neue Satzung gestimmt, die eine Impfpflicht enthält. Bürgermeister Eberhard Groth hatte diesem Beschluss widersprochen.

Lesen Sie dazu: Barth: Impfpflicht für Kita-Kinder ist vom Tisch

Am Dienstag, 21. Dezember, tagt die Gemeindevertretung in Saal. Los geht es um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftszentrum in der Hofstraße 14. Auch hier gibt es den Bericht des Bürgermeisters sowie eine Einwohnerfragestunde. Außerdem geht es um den Bebauungsplan für die neue Kita sowie den Haushaltsplan der Gemeinde im kommenden Jahr. Die Feuerwehr soll außerdem ein neues Löschfahrzeug bekommen. Auch sind die Hafengebühren Thema, ebenso wie die Gebühren für die Nutzung gemeindeeigener Räume.

Ihr täglicher Newsletter aus der OZ-Chefredaktion

Viele Hintergründe aus der OZ-Redaktion und die wichtigsten Nachrichten aus MV, Deutschland und der Welt täglich gegen 19 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Sitzung in Wieck abgesagt

Im Amt Recknitz-Trebeltal, im Bereich Stadt und Amt Ribnitz-Damgarten, in Marlow sowie auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst finden keine öffentlichen Sitzungen kommunalpolitischer Gremien statt. Auch die zuletzt noch auf der Website des Amtes Darß-Fischland eingetragene Sitzung der Gemeindevertretung in Wieck wurde abgesagt, teilte Wiecks Bürgermeisterin Anke Schüler mit.

Von Robert Niemeyer