Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Jahrelang ohne Fahrerlaubnis gefahren
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Jahrelang ohne Fahrerlaubnis gefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 29.03.2019
Die Kripo ermittelt wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Quelle: Tilo Wallrodt
Löbnitz

Jahrelang war er offenbar ohne Fahrerlaubnis mit dem Auto in der Weltgeschichte unterwegs, jetzt ist ein 44-jähriger Mann aufgeflogen. In Löbnitz (Vorpommern-Rügen) war er am Freitagnachmittag in einen Unfall verwickelt. Eine 51-jährige Frau fuhr mit ihrem Mitsubishi auf den BMW auf, den der 44-Jährige fuhr. Der BMW wiederum wurde auf einen Opel geschoben.

Als die Beamten den Mann kontrollierten, stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Freimütig gab er zudem an, dass er auch noch nie eine besessen habe.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Auch die Halterin des BMWs, der Wagen gehört nicht dem Fahrer, wird nun strafrechtlich verfolgt, und zwar wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 10000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Robert Niemeyer

Die Facebook-Gemeinschaft „Hilfe für die Gründlings“ will Unterstützung für Brandopfer dem Bedarf anpassen. Die Betroffenen sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft

29.03.2019

19 der 21 Stadtvertreter stellen sich wieder zur Wahl. Die Wählergruppe Freie Wähler Barth tritt erstmals an

29.03.2019

Die Genehmigung für das Vorhaben liegt inzwischen vor. Das geplante Rettungszentrum erhält eigene Einfahrt in den „Kreisel“. Diskutiert wird derzeit über die anteilige Verteilung der Kosten.

29.03.2019