Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Kinderwagen angezündet
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Kinderwagen angezündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 25.06.2018
Die Feuerwehr musste bereits im März zu einem Brandeinsatz im selben Gebäude ausrücken. Quelle: Söllner, Frank
Anzeige
Barth

Bei einem Brand eines Kinderwagens in Barth (Vorpommern-Rügen) ist am Montag ein Sachschaden von rund 1000 Euro entstanden. Menschen wurden nicht verletzt. Zwei Anwohner des Mehrparteienhauses in der Willi-Bredel-Straße mussten die Nacht allerdings andernorts verbringen, da ihre Wohnung aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht mehr nutzbar war.

Bewohner des Hauses hatten gegen 1.30 Uhr den Rauch entdeckt und die Polizei und Feuerwehr alarmiert. In einem am Treppenaufgang angrenzenden Abstellraum entdeckten die Polizeibeamten den brennenden Kinderwagen. Mit einem Feuerlöscher löschten die Beamten den Brand. Die Feuerwehr übernahm die weitere Brand- und Rauchbekämpfung.

Anzeige

Sessel brannte Anfang März

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Brandstiftung. Bereits Anfang März hatte es in demselben Haus einen ähnlichen Fall gegeben, als ebenfalls in diesem Abstellraum ein Sessel brannte. Die Feuerwehr löschte damals den Brand. Die Polizei prüft nun, ob beide Vorfälle in Zusammenhang stehen.

Gleichzeitig bittet die Polizei mögliche Zeugen um Mithilfe. Wer Beobachtungen zu den Bränden gemacht hat oder weitere sachdienliche Informationen hat, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Barth unter der Telefonnummer 038231/6720, jede andere Polizeidienststelle oder bei der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Niemeyer Robert

25.06.2018
Ribnitz-Damgarten - Eine Tour feiert 25. Jubiläum
25.06.2018