Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Defekt an Solaranlage verursachte verheerenden Scheunenbrand
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Defekt an Solaranlage verursachte verheerenden Scheunenbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 28.01.2019
Etwa 60 Feuerwehrleute waren bei dem Brand einer Scheune in Lüdershagen im Einsatz.
Etwa 60 Feuerwehrleute waren bei dem Brand einer Scheune in Lüdershagen im Einsatz. Quelle: Robert Niemeyer
Anzeige
Lüdershagen

Nach dem schweren Scheunenbrand in Lüdershagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) haben Experten nun die vorläufige Brandursache festgestellt. Nach ersten Erkenntnissen habe ein technischer Defekt an der Solaranlage auf dem Dach des Gebäudes das Feuer verursacht.

Das Feuer war am vergangenen Freitag am Nachmittag ausgebrochen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. Ein 81-jähriger Mann wurde mit schweren Brandverletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Er war in die Scheune gelaufen, um das Feuer zu löschen. Sein 54 Jahre alter Sohn rettete ihn aus dem Gebäude und wurde dabei leicht verletzt. Der 54-Jährige wurde vor Ort behandelt.

Mehr als 100 000 Euro Schaden

Die etwa 700 Quadratmeter große Scheune wurde bei dem Brand zerstört, ebenso Anhänger, Werkzeuge und Arbeitsgeräte sowie eine Pferdekutsche im Inneren des Gebäudes. Der entstandene Sachschaden wird auf mehr als 100 000 Euro geschätzt.

Etwa 60 Kameraden der freiwilligen Feuerwehren der Region waren bei dem Unglück im Einsatz und verhinderten dabei, dass die Flammen auf umstehende Gebäude übergreifen konnten.

Mehr zum Thema:

Sohn rettet Vater aus brennender Scheune

Robert Niemeyer