Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Mais auf B 105 bei Ribnitz: Technischer Defekt war schuld
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Mais auf B 105 bei Ribnitz: Technischer Defekt war schuld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 27.09.2019
Der 52-jährige Fahrer des Erntefahrzeuges, der am Mittwochabend Mais auf der B 105 verloren hatte, hat sich bei der Polizei gemeldet. (Symbolbild) Quelle: Holger Marohn
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Der 52-jährige Fahrer eines Erntefahrzeugs, der am Mittwochabend auf der B 105 zwischen Ribnitz-Damgarten und Tempel (Landkreis Vorpommern-Rügen) Mais verloren hatte, hat sich am Donnerstagnachmittag bei der Polizei gemeldet. Er arbeitete für einen Landwirtschaftsbetrieb aus der Region Fischland/Darß/Zingst.

Der Anhänger der Zugmaschine, auf den der Mais geladen war, hatte einen Defekt an der Hydraulik der Anhängerklappe. Diese verschloss sich nicht mehr selbstständig, so dass der Anhänger permanent das Getreide verlor.

Anzeige

Im Bereich der Einmündung zur Richtenberger Straße musste das Gespann halten, wodurch es zu einem größeren Verlust der Ladung kam – hier kam auch fast ein Motorradfahrer zu Fall. Mitarbeiter der Firma seien selbst noch am Abend im Einsatz gewesen, um die Fahrbahn zu reinigen.

Von OZ

30.09.2019
Ribnitz-Damgarten OZ-Veranstaltungstipps zum Wochenende - Maß, Marathon und Maria Crohn
26.09.2019