Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Mehrere Einbrüche bei Bad Sülze: Polizei prüft Zusammenhang
Vorpommern Ribnitz-Damgarten

Mehrere Einbrüche bei Bad Sülze: Polizei prüft Zusammenhang

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 30.12.2019
Unbekannte sind am Montagnacht in eine Hauskrankenpflege in Dettmansdorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) eingebrochen. (Symbolbild)
Unbekannte sind am Montagnacht in eine Hauskrankenpflege in Dettmansdorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) eingebrochen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Bad Sülze

Bislang unbekannte Täter sind am Montagmorgen gegen 4.30 Uhr in eine Hauskrankenpflege in Dettmansdorf (Landkreis Vorpommern-Rügen) eingebrochen. Der Polizei zufolge wurde nichts entwendet. Es entstand aber ein Sachschaden von circa 1500 Euro.

Auch am vergangenen Wochenende haben Unbekannte zwischen Samstag und Montag versucht in ein Kosmetikstudio in Dettmannsdorf einzudringen. An der Eingangstür befanden sich Hebelspuren, wodurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro entstand. Auch hier wurde nach derzeitigen Erkenntnissen nichts gestohlen.

In Bad Sülze drangen in der vergangenen Nacht ebenfalls Einbrecher in ein Gebäude eines Pflegedienstes ein. Dabei wurde eine Kassette mit einer geringen Menge Bargeld mitgenommen. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei hat die Ermittlung zu allen Fällen aufgenommen. Die Beamten prüfen einen möglichen Zusammenhang zwischen den Taten und sucht nach Zeugen. Hinweise können an die Polizei in Ribnitz-Damgarten unter der Telefonnummer 03821/ 8750, jede andere Polizeidienststelle oder über die Internetwache gemeldet werden.

Mehr zum Thema:

Von OZ