Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Neue Prioritäten für Radwege
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Neue Prioritäten für Radwege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:48 20.01.2015
Der Bau eines Radweges an der Straße von Klockenhagen nach Hirschburg ist eines der Projekte auf der Prioritätenliste des Landkreises. Quelle: Ralf Passing
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Die neue Prioritätenliste des Landkreises Vorpommern-Rügen für Radwege listet auf, wo zwischen Rügen und Trebeltal in den nächsten Jahren Schwerpunkte gesetzt werden. 16 sind es. Auf der bisher gültigen Liste, die der Kreistag Ende 2013 beschlossen hatte, waren es noch zwölf.

Gute Nachrichten für die Region Ribnitz-Damgarten: Gleich drei Radwege stehen neu auf der Prioritätenliste. Dabei geht es um Kenz-Löbnitz (Platz sechs), Bad Sülze-Recknitztalkaserne (Platz neun) und Hirschburg-Klockenhagen (Platz zehn).

Anzeige

Unverändert Platz vier – nach zwei Rügener Radwegeprojekten und dem geplanten Küstenradweg Stralsund Richtung Osten – ist der zwischen Carlewitz und Freudenberg vorgesehene Radweg. Ein Gemeinschaftsprojekt der beiden Städte Ribnitz-Damgarten und Marlow, die dort aneinander grenzen. Der straßenbegleitende Radweg an der Landesstraße 181 hat hohe Priorität für beide Städte. Gleiches gilt in der Ribnitz-Damgartener Stadtverwaltung für den Lückenschluss Hirschburg-Klockenhagen.



Peter Schlag