Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Neue Windräder im Gespräch
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Neue Windräder im Gespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 23.05.2015
Windkraftanlagen werden derzeit nahe Tribsees errichtet. Eine ähnliche Größenordnung hätten die geplanten Windräder bei Böhlendorf. Quelle: Peter Schlag
Anzeige
Bad Sülze-Böhlendorf

In der Gemeinde Lindholz (Vorpommern-Rügen), westlich von Böhlendorf, könnten nahe der Autobahn 20 fünf bis acht neue Windkraftanlagen entstehen. Dies war am Donnerstagabend Schwerpunktthema bei der Lindholzer Gemeindevertretersitzung.

Holm Behrend, der in Rostock eine Firma betreibt, deren Schwerpunkt auf erneuerbaren Energien liegt, erläuterte, dass sich aus seiner Sicht westlich von Böhlendorf in Richtung Thelkow Flächen für den Bau von Windkraftanlagen eignen würden. Diese hätten dann in etwa die Größenordnung der Windräder, die derzeit im benachbarten Tribsees entstehen. Dort werden gerade sechs Anlagen errichtet, deren Nabenhöhe bei 135 Metern liegt.

Anzeige

Für die Gemeindevertretung war dies ein erster Gedankenaustausch zu diesem Thema. Man will mit dem Planer im Gespräch bleiben. Abzuwägen wäre nun zwischen den finanziellen Vorteilen für die Gemeinde und den Beeinträchtigungen, die die Anlagen mit sich bringen, sagte Bürgermeister Hartmut Kolschewski.



Peter Schlag