Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Neue ausländische Azubis am Start
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Neue ausländische Azubis am Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 11.06.2014
Tamara González Pérez (26) kommt von der spanischen Insel Teneriffa. Sie macht im Strandhotel Fischland in Dierhagen seit September eine Ausbildung zur Hotelfachfrau. Quelle: Elisabeth Woldt
Anzeige
Dierhagen

Das Bundes-Förderprogramm für junge arbeitslose Europäer „MobiPro EU“ startet in die zweite Runde. „Zehn neue Bewerber sind in der letzten Woche bereits eingetroffen“, sagt Isolde Heinz, Hoteldirektorin des Strandhotels Fischland in Dierhagen, wo die meisten Auszubildenden aus dem EU-Ausland der Region arbeiten. Weitere werden folgen. Auch das Dorint Hotel Wustrow sowie das Romantik Hotel Namenlos in Ahrenshoop erwarten wieder junge Berufseinsteiger – vor allem aus Südeuropa.

Bereits im vergangenen Jahr kamen 18 junge Menschen in die Region. Übrig geblieben sind neun Auszubildende, die in den drei Betrieben lernen, wie die Geschäftsführer und Direktoren berichten. „Es ist ganz normal, dass einige wieder abspringen“, sagt Isolde Heinz. Die Quote sei auch bei deutschen Auszubildenden angesichts der anspruchsvollen Arbeit nicht anders. Hinzu kämen Faktoren wie Heimweh und das rauere Klima. Zudem hätte es Probleme von Seiten der Verantwortlichen des Förderprogramms zum Start von „MobiPro EU“ gegeben.

Anzeige



Elisabeth Woldt