Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Neues Mehrzweckboot offiziell vorgestellt
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Neues Mehrzweckboot offiziell vorgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 26.05.2019
Beim Tag der Feuerwehr in Ribnitz-Damgarten wurde das neue Einsatzboot der Ribnitz-Damgartener Feuerwehr offiziell vorgestellt. Quelle: Robert Niemeyer
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Nein, das Ausflugsschiff „Wustrow“ hat am Samstagnachmittag nicht gebrannt. Einen spritzigen Gruß von der Ribnitz-Damgartener Feuerwehr gab es trotzdem, nachdem die „Wustrow“ in minutengenauer Fahrplantreue den großen Auftritt des neuen Einsatzbootes der Ribnitz-Damgartener Brandschützer quasi ein wenig „durchkreuzte“. In Damgarten gestartet, fuhren die Kameraden mit ihrem neuen Schmuckstück anlässlich des Tages der Feuerwehr unter Applaus zahlreicher Gäste in den Ribnitzer Hafen ein. Nachdem es einen Tag zuvor zur Befreiung einer Schwanenfamilie im Einsatz war, wurde das neue, knapp 90000 Euro teuere Einsatzboot am Samstag offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. „Damit sind wir für Rettungseinsätze auf See sehr gut ausgerüstet“, sagte Ribnitz-Damgartens Wehrführer Oliver Rybicki.

Beim Tag der Feuerwehr in Ribnitz hatte das neue Mehrzweckboot der Ribnitz-Damgartener Feuerwehr seinen großen Auftritt.

Das Mehrzweckboot ersetzt das alte Rettungs-Schlauchboot und ermöglicht nun unter anderem patientengerechtes Retten. Außerdem ist es für Löscheinsätze ausgerüstet. Auch können die Einsatzkräfte eine Ölsperre auslegen. Und weil das Boot über weitaus stärkere Motorleistung als das Schlauchboot verfügt, kann es die Feuerwehrleute auch wesentlich schneller an jeden beliebigen Punkt des Einsatzgebietes bringen, das sich vom Ribnitzer See über den Saaler Bodden und die Ostsee bis zum Bernsteinsee sowie die Recknitz, den Klosterbach und den Körkwitzer Bach erstreckt.

Etwa 1000 Besucher kamen über den Tag verteilt zum Tag der Feuerwehr. Neben den Brandschützern aus der Bernsteinstadt präsentierten sich hier auch die Kameraden aus Ahrenshoop, Dierhagen, Graal-Müritz und Barth. Die Feuerwehren gaben einen Einblick in ihre Technik und ihre ehrenamtliche Arbeit. Das Ziel: Neue Mitglieder gewinnen. „Wir brauchen immer neue Leute“, sagte Robert Berndt, Zugführer des Ribnitzer Löschzuges.

Etwa 100 aktive Feuerwehrleute hat die Ribnitz-Damgartener Feuerwehr. „Das sind auf den ersten Blick viele Mitglieder. Aber viele arbeiten auswärts und stehen deshalb gerade werktags nicht für Einsätze zur Verfügung“, so Robert Berndt. Zuversichtlich stimmt ihn, dass die Jugendabteilung in den vergangenen Jahren gewachsen sei. Etwa 30 Kinder und Jugendliche sind hier derzeit Mitglied.

Mehr lesen: Feuerwehr rettet Schwanenfamilie

Mehr lesen: Sechsköpfige Familie gerät mit Schlauchboot auf Saaler Bodden in Seenot

Robert Niemeyer

Zingst ist dieser Tage erneut ein bildschöner Ort. Weltstars der Fotografie zeigen beim Umweltfotofestival das Faszinierende der Natur – und deren Bedrohung. Die meisten der Ausstellungen sind noch bis zum 30 Juni zu sehen – völlig kostenlos und viele mitten im Ort unter freiem Himmel.

26.05.2019

Europa-, Kreistags-, Gemeinde- und Stadtvertreter sowie Bürgermeisterwahl: So wird gewählt. Immer mehr Menschen nutzen die Briefwahl.

25.05.2019

Alles auf einen Blick: Analysen und Reaktionen sowie sämtliche Ergebnisse zu den Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie bei uns im Liveticker.

27.05.2019