Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten PSV-Kicker belegen Rang drei
Vorpommern Ribnitz-Damgarten PSV-Kicker belegen Rang drei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 26.01.2018
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Mit dem Sieg des FSV Malchin ist das erste Hallenfußballturnier des PSV Ribnitz-Damgarten um den Audi-Cup bei den D-Junioren zu Ende gegangen. Im Finale setzte sich das Team gegen den FC Förderkader René Schneider mit 3:1 durch. Auf dem Bronzerang landete die zweite Mannschaft vom gastgebenden PSV. Die Bernsteinstädter entschieden das „kleine Finale“ gegen die SG Warnow Papendorf mit 3:0 für sich.

Oskar Kaiser (li., PSV II) landete mit seinem Team auf dem Bronzerang. Quelle: Foto: Verein

Den besten Torhüter des Turniers stellten die Gastgeber. Die Trainer wählten Friedrich Arand (PSV II). Eric Schuster vom Förderkader konnte sich über die Auszeichnung als Neunmeter-König freuen.

Die Turnierorganisatoren Michael Bienk, Andreas Kaiser und Tino Wulf zogen ein positives Fazit zur Premiere. „Wir sind mit der Veranstaltung und dem Zuspruch sehr zufrieden“, sagte Bienk.

Bereits in diesem Jahr soll es eine Neuauflage des Audi-Cups geben. Am 30. Juni ist im Rahmen des Jubiläums „65 Jahre PSV Ribnitz-Damgarten“ erneut ein Turnier geplant.

Endstand:

1. FSV 1919 Malchin

2. FC Förderkader R. Schneider

3. PSV Ribnitz-Damgarten II

4. SG Warnow Papendorf

5. Stralsunder FC

6. VfL Bergen

7. SV Rot-Weiß Trinwillershagen

8. PSV Ribnitz-Damgarten II

OZ

Selbsthilfewerkstatt für Fahrradreparaturen öffnet im Februar

26.01.2018

Bundeswehr Bad Sülze unterstützt den Ribnitz-Damgartener Arbeitslosenverband

26.01.2018

Ribnitzerinnen empfangen den Tabellenletzten

26.01.2018