Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Per Los entschieden: Gerd Scharmberg neuer Amtsvorsteher von Darß-Fischland
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Per Los entschieden: Gerd Scharmberg neuer Amtsvorsteher von Darß-Fischland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:21 23.07.2014
Die neuen Vorsteher des Amtes Darß-Fischland: der erste Stellvertrer René Roloff (Prerower Bürgermeister, Prerows Zukunft), Amtsvorsteher Gerd Scharmberg (Borner Bürgermeister, Bürger für Born) sowie der zweite Stellvertreter Hans Götze (Ahrenshooper Bürgermeister, CDU). Quelle: Elisabeth Woldt
Anzeige
Born

Der Borner Bürgermeister Gerd Scharmberg (Bürger für Born) ist neuer Vorsteher des Amtes Darß-Fischland. Das Los entschied am Dienstagabend in der konstituierenden Sitzung des Amtsausschuss in Born darüber, dass er und nicht seine Gegenkandidatin, die Bürgermeisterin von Dierhagen Christiane Müller (Linke) für die Aufgabe vereidigt wurde. Zuvor waren drei geheime Wahlgänge mit 5 zu 5 Stimmen unentschieden ausgegangen. Laut Kommunalverfassung kann in einem solchen Fall das Los entscheiden. Das ältesten Mitglied des Ausschusses, also der Ahrenshooper Bürgermeister Hans Götze (CDU), zog daraufhin den entscheidenden Wahlzettel aus der Urne.

Gerd Scharmberg wird in dem Amt Nachfolger des früheren Bürgermeisters von Prerow, Andreas Meller (Gewerbeverein). Als erster Stellvertreter von Scharmberg wurde mit einer knappen Mehrheit von 4 zu 6 Stimmen im zweiten Wahlgang der neue Prerower Bürgermeister René Roloff (Prerows Zukunft) gewählt. Er setzte sich gegen Hans Götze durch, der dann einstimmig als zweiter Stellvertreter gewählt wurde.

Anzeige

Mehr zum Thema lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Ribnitz-Damgartener Zeitung).



Elisabeth Woldt