Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Radfahrer gelangen nun sicherer nach Barth
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Radfahrer gelangen nun sicherer nach Barth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:34 31.07.2015
Banddurchschneiden im Regen: die Bürgermeister Stefan Kerth (v.l.), Lothar Seib, Manfred Borowy vom Straßenbauamt, Minister Christian Pegel, Landtagsabgeordneter Dietmar Eifler, Amtsvorsteher Christian Haß. Quelle: Detlef Lübcke
Anzeige
Löbnitz

Barth und Löbnitz in Vorpommern-Rügen sind nun mit einem Radweg verbunden. Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) gab die Trasse entlang der viel befahrenen Landesstraße am Donnerstag frei.

Der neue Radweg bringe für Rad- und Kraftfahrer mehr Sicherheit, erklärte Pegel. Er hoffe, dass auch der Tourismus von diesem Weg profitieren könne. 

Anzeige

Wer oft diese Landesstraße nutze, habe bestimmt schon bemerkt, wie viele Kinder und Jugendliche dort Tag für Tag mit dem Fahrrad unterwegs seien, sagte der Barther Bürgermeister Stefan Kerth (SPD). „Ich bin total erleichtert, dass die Fahrräder jetzt von der Straße runter kommen und dieses Gefahrenpotenzial eingedämmt ist“, so Kerth.

„Wir haben um diesen Radweg sehr lange gekämpft“, machte der Löbnitzer Bürgermeister Lothar Seib (CDU) deutlich. „Ich bin froh, dass wir ihn nun endlich haben“, ergänzte er.



Detlef Lübcke