Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Rekordverdächtige Gästezahlen für Ostseebad
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Rekordverdächtige Gästezahlen für Ostseebad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 28.03.2015
Das Ostseebad Ahrenshoop auf dem Fischland-Darß-Zingst konnte 2014 viele neue Urlauber begrüßen.
Das Ostseebad Ahrenshoop auf dem Fischland-Darß-Zingst konnte 2014 viele neue Urlauber begrüßen. Quelle: Reimer Wulf
Anzeige
Ahrenshoop

Die  Saisonbilanz von Ahrenshoop (Vorpommern-Rügen) kann sich sehen lassen. Um über 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl der Gäste 2014 gestiegen. Auch die Zahl der Übernachtungen kletterte um 7,6 Prozent auf 342 823, informierte Kurdirektor Roland Völcker auf der Einwohnerversammlung am Donnerstagabend. Die Auslastung der aktuell 2831 Gästebetten sei mit 35,6 Prozent ebenfalls besser gewesen.

Die Urlauber, meist Paare Mitte 50, sind laut Saisonbericht sehr zufrieden mit Ahrenshoop. Das Ostseebad konnte überdurchschnittlich viele Erstbesucher begrüßen, allerdings eine „Erneuerung ohne Verjüngung“, wie Völcker erklärte. Auch mit dem Eindruck, den das Ostseebad bei den Gästen hinterlasse, könne man zufrieden sein – auch wenn es bei der Urlauber-Umfrage eine klare Rüge für das gastronomische Angebot gab. Ein bisschen exklusiv, aber nicht elitär wirke Ahrenshoop, gepflegt und sympathisch mit Pluspunkten für Gastfreundschaft, Kultur und Service – viele würden es weiter empfehlen.

Minuspunkte gab es hingegen für die mangelhafte Mobilität (Öffentlicher Personen-Nahverkehr) sowie Sport- und Seniorenangebote.



Oz