Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Ribnitz-Damgartener startet bei Ruder-WM
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Ribnitz-Damgartener startet bei Ruder-WM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 23.08.2018
Abteilungsleiter Udo Steinke (l.), Übungsleiterin Marlis Krohn und RSV-Vizepräsident Dietrich Spreemann (r.) verabschieden Marcus Klemp in Richtung Weltmeisterschaft. Die Mitglieder der Ruderabteilung des RSV drücken die Daumen. Quelle: Robert Niemeyer
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Eigentlich zählt Marcus Klemp ja schon zu den Routiniers, schließlich ist es seine mittlerweile neunte Weltmeisterschaft. „Eine gewisse Spannung und Aufgeregtheit ist aber schon da“, sagt der 36-Jährige aus Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen). Heute reist das Ruder-As des Ribnitzer Sportvereins ins Trainingslager nach Ratzeburg. Bis nächsten Sonntag bereitet er sich dort gezielt auf die Wettkämpfe vor. Am 8. September hebt sein Flieger in Hamburg ab. Das Ziel: Plovdiv in Bulgarien, wo die diesjährige Ruder-WM stattfindet.

„Er ist ein Vorzeigesportler“

Am Mittwoch wurde Klemp von Mitgliedern der Rudersparte des RSV im Damgartener Hafen verabschiedet. „Marcus ist in allen Belangen ein Vorzeigesportler“, sagte Abteilungsleiter Udo Steinke. Nicht nur in Sachen Trainingsfleiß, auch außerhalb des Ruderbootes sei Klemp mit vollem Herzen bei der Sache, sowohl als Übungsleiter als auch in der Vorstandsarbeit als sportlicher Leiter der Abteilung. „Wir sind sehr stolz, dass Marcus wieder nominiert wurde“, sagte Dietrich Spreemann, Vizepräsident des Ribnitzer SV.

„Es ist sehr schön, diesen Rückhalt im Verein zu haben. Vielen Dank“, sagt Marcus Klemp. Seit Monaten trainiert er täglich für die Weltmeisterschaft. Mindestens anderthalb Stunden sitzt er dann im Boot, unterwegs auf der Recknitz oder auf dem Ribnitzer See. Zuletzt war er 2014 bei der Weltmeisterschaft am Start.

Viele Konkurrenten sind Vollprofis

Im Vorfeld der diesjährigen WM schlug er sich bereits achtbar. Bei einem internationalen Vergleich in Italien belegte er in zwei Wettkämpfen den sechsten von neun und den achten von elf Plätzen. „Da war die komplette Weltspitze am Start“, berichtet Klemp. Seine Leistung ist umso bemerkenswerter, wenn man bedenkt, dass viele seiner Konkurrenten aus dem Ausland Vollprofis sind, während Marcus Klemp beim einen geregelten Job hat und eigentlich Hobbysportler ist.

Deshalb geht er die WM in Bulgarien zwar optimistisch, aber auch einigermaßen bescheiden an. „Ich möchte einfach sehen, was mit jetzt 36 Jahren noch geht. Mein Traum wäre ein Startplatz im Finale.“ Klemp startet in der Paralympischen Disziplin über 2000 Meter im Ruder-Einer.

Etliche Erfolge

Marcus Klemp trainiert seit fast 19 Jahren Jahren am Ruderstützpunkt Damgarten und hat in seiner Karriere schon einige Erfolge verzeichnen können. 2003 gewann er eine Silbermedaille bei der Weltmeisterschaft in Italien, 2007 wurde er Weltmeister Sieg bei der WM in München. 2008 erreichte Klemp bei den Paralympics in Peking den vierten Platz. 2009 holte er bei der Weltmeisterschaft in Polen die Bronzemedaille. 2013 gewann er in seiner Starterklasse auf dem Ergometer bei WM in den USA. 2013 wurden Marcus Klemp und Anke Molkenthien vom Waginger Ruderverein (Bayern) über die 1000-Meter-Distanz bei den Mixed-Doppel-Zweier der Handicap-Ruderer in Südkorea Vizeweltmeister.

Und auch wenn es bei der WM in Plovdiv vielleicht nicht ganz zu Edelmetall reicht. Eine kleine Trophäe gab es für Marcus Klemp bereits im Vorfeld. Bei der Verabschiedung überreichte Marlis Krohn, Übungsleiterin beim RSV, ein kleines, handgefertigtes Ruderboot aus Metall als Glücksbringer für die Wettkämpfe.

Linktipp: Alle Infos und Ergebnisse der Ruder-Weltmeisterschaft in Plovdiv gibt es im Internet unter www.worldrowing.com.

Robert Niemeyer

Greifswald Zoos und Tiergärten - Unser tierisches Vorpommern

Von Tieffliegern in Marlow bis bunte Falter in Trassenheide: Die Zoos und Tiergärten in Vorpommern bieten eine breite Palette von Attraktionen für Groß und Klein.

28.08.2018

Um Bautätigkeiten im historischen Ortskern von Prerow zu steuern, will die Kommune einen Bebauungsplan samt Veränderungssperre aufstellen. Der Bürgermeister des Ostseebades fürchtet, dass die Entwicklung aus den Ruder laufen könnte.

23.08.2018

Bürokauffrau aus Marlow schlägt ihr berufliches Zelt in Dierhagen-Ost auf.

23.08.2018