Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Wer spannte Kassetten-Bänder über Ribnitzer Straßen?
Vorpommern Ribnitz-Damgarten

Ribnitz: Kassetten-Bänder über Straße gespannt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 11.06.2021
Die Ribnitz-Damgartener Polizei sucht Zeugen zum Vorfall in der Innenstadt von Ribnitz.
Die Ribnitz-Damgartener Polizei sucht Zeugen zum Vorfall in der Innenstadt von Ribnitz. Quelle: dpa
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Ganz viel Langeweile in der Nacht? Als Spaß ist das sicherlich nicht anzusehen, was ein oder mehrere unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag in Ribnitz-Damgarten angestellt haben. Ein aufmerksamer Wachmann eines Sicherheitsdienstes hatte in der Ribnitzer Innenstadt gegen 1.13 Uhr über die Straße gespannte Flatterbändchen entdeckt.

Bänder von Videokassetten

Der Mann alarmierte die Polizei. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um Band von Videokassetten. Diese Bänder waren in Ribnitz in der Grünen Straße, am Markt, in der Gänsestraße, in den Straßen Am Graben und Am See sowie im Bürgermeistergarten über Gehweg- und Fahrbahn gespannt worden.

Schlimmeres ist glücklicherweise nicht passiert. Die Polizei entfernte die Videobänder. Neben der Frage, wo man heutzutage noch Videokassetten bekommt, sucht die Polizei nun nach den Tätern wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Zeugen, die etwas mitbekommen haben, können sich im Ribnitz-Damgartener Polizeirevier unter 03821/8750, in jeder anderen Polizeidienststelle sowie über die Internetwache www.polizei.mvnet.de melden.

Von Robert Niemeyer