Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Saisonrat rüffelt Sparkurs bei Bäderdienst
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Saisonrat rüffelt Sparkurs bei Bäderdienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:12 31.01.2014
Werner Seddig sorgte während der Auswertung der zurückliegenden Saison für die visuelle Darstellung der Ergebnisse. Quelle: Timo Richter
Anzeige
Ahrenshoop

Die Polizeipräsenz während der Saison ist zu gering. Das ist eine Einschätzung des Bäderdienstes. Noch sechs zusätzliche Beamte waren in diesem Jahr auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst im Einsatz. Weil die aber zum Teil in den Urlaub gingen, war teilweise nur die Hälfte der Beamten vor Ort. Angesichts von mehr als 4,2 Millionen Übernachtungen auf der Halbinsel sei die Zahl der Polizisten nicht ausreichend. Die Mitarbeiter der Ordnungsämter haben im vergangenen Jahr zudem verstärkt Parksünder ins Visier genommen. Folge: Die Zahl der „Knöllchen“ stieg um 26 Prozent. Insgesamt stellten die Parkwächter gut 10 600 Verwarngelder aus. Insgesamt blickten die Mitglieder des Saisonrates am Mittwoch in Ahrenshoop (Landkreis Vorpommern-Rügen) aber auf eine vergleichsweise ruhige Saison zurück.

Anzeige



Timo Richter

Anzeige