Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Scanhaus Cup: Grüne Stadt wird zum Radsport-Mekka
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Scanhaus Cup: Grüne Stadt wird zum Radsport-Mekka
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 18.04.2015
Die Radsportler können beim Scanhaus Cup im Marlow am Wochenende zwischen verschiedenen Touren wählen.
Die Radsportler können beim Scanhaus Cup im Marlow am Wochenende zwischen verschiedenen Touren wählen. Quelle: Arno Zill
Anzeige
Marlow

Die Grüne Stadt Marlow wird am Wochenende zum zwölften Mal zum Radsport-Mekka. 500 bis 600 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet werden beim Scanhaus Cup erwartet. Die Radsportler gehen in insgesamt zehn Rennen an den Start.

Unter ihnen ist in diesem Jahr wieder Stefan Nimke (37). Der Bahnrad-Weltmeister hält der Großveranstaltung seit der ersten Stunde die Treue. „Es gibt in Mecklenburg- Vorpommern kaum Radsport-Veranstaltungen dieser Art. Es ist schwierig, so ein Event über Jahre hinweg immer wieder auf die Beine zu stellen. Es ist bemerkenswert, wie Marlow das geschafft hat. Der Name der Stadt ist mittlerweile Rennfahrern aus ganz Deutschland ein Begriff“, sagt der Schweriner. Nimke wird wieder mit seiner Tochter Charlotte (10) an den Start gehen. Das Mädchen nimmt außerdem erstmals an einem Lizenz-Straßenrennen teil.

Der Scanhaus Cup zeichnet sich vor allem durch seine vielen unterschiedlichen Strecken aus. Vom Stadtrundkurs mit Bergkriterium (1,4 Kilometer) bis zur langen Bodden-Rundtour (114 Kilometer) ist alles dabei. Familien- und Kinderrennen sind ebenfalls geplant. Hier hoffen die Veranstalter, dass auch viele Menschen aus der Region an den Start gehen.



Virginie Wolfram