Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Sondersitzung zum Grundstücksstreit
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Sondersitzung zum Grundstücksstreit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:36 09.11.2013
Klockenhäger Einwohner streiten seit zwei Jahren mit der Stadtverwaltung Ribnitz-Damgarten um ihre Grundstücke.
Klockenhäger Einwohner streiten seit zwei Jahren mit der Stadtverwaltung Ribnitz-Damgarten um ihre Grundstücke. Quelle: Detlef Lübcke
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Doch kein Ende im Grundstücksstreit von Ribnitz-Damgarten? Bürgermeister Frank Ilchmann (parteilos) hat am Dienstag bei Stadtpräsidentin Heike Völschow (Die Linke) Widerspruch gegen den von einer großen Mehrheit der Stadtvertreter am 23. Oktober gefassten Beschluss, den Grundstücksstreit im Ortsteil Klockenhagen zu beenden, eingelegt.

In einer von der Klockenhäger Bürgerinitiative am Donnerstagabend einberufenen Zusammenkunft stieß das auf großes Unverständnis. In einer Sondersitzung am 12. November wollen die Stadtvertreter über diesen Widerspruch beraten.

 

Edwin Sternkiker