Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Stadt plant Radweg auf altem Bahndamm
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Stadt plant Radweg auf altem Bahndamm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:08 30.09.2015
Die Stadt Barth plant den Bau eines neuen Radweges. Quelle: Claudia Noatnick
Anzeige
Barth

Der Bauausschuss der Stadt Barth (Vorpommern-Rügen) informierte in seiner jüngsten Sitzung über ein geplantes Radweg-Projekt, das vorsieht, die touristisch interessanten Quellen in den südlich gelegenen Barthe-Niederungen mit drei bereits bestehenden Radfernwegen in der Stadt zu verbinden.

Verlaufen soll der asphaltierte Radweg vom Bahnhofsvorplatz über den Kenzer Landweg, die Sundische Straße und entlang des östlichen Stadtrands bis zur Straße Trebin. Der alte Damm der Hafenbahn würde dabei umfunktioniert werden. Über die erhöhte Trasse, auf der die Schienen schon zurückgebaut wurden, sollen die Radler in Zukunft rollen und von dort über die Vineta-Stadt blicken können.

Anzeige

Unweit der Barther Boddenbühne würde die rund zwei Kilometer lange Strecke in den Ostseeküsten-Radfernweg „Eurovelo 10“, den Östlichen Backstein-Rundweg sowie den Fischland-Darß- Zingst-Rundweg münden.



Anika Hoepken