Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Stadt schießt 70 000 Euro für Schipperschuppen zu
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Stadt schießt 70 000 Euro für Schipperschuppen zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 26.09.2015
So soll der neue Schipperschuppen am Barther Hafen aussehen.
So soll der neue Schipperschuppen am Barther Hafen aussehen. Quelle: Architektenbüro Himmelbrand
Anzeige
Barth

Der alte Schipperschuppen des Seglervereins ist abgerissen - der neue kann kommen: Die Stadtvertreter von Barth (Landkreis Vorpommern-Rügen) haben am Donnerstagabend einer Kofinanzierung zugestimmt. Demnach unterstützt die Stadt den Bau am Hafen mit bis zu 70 000 Euro, falls das Land Mecklenburg-Vorpommern Fördermittel locker macht.

Als Gegenleistung wollen die Segler jährlich etwa 15 000 Euro an gemeinnützige Sportvereine spenden. „Über mehrere Jahre“, wie der Vorstand ankündigte.

„Die Halle könnte im Sommer auch von der Stadt genutzt werden, für Ausstellungen oder Events“, sagte Stadtvertreter Peter Hermstedt (FDP). „Wenn dort schöne Veranstaltungen stattfinden, haben wir alle was davon“, erklärte Stadtvertreter Gerhard Bossow (CDU).



Detlef Lübcke