Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Stadtvertreter wollen Klarheit zu Flüchtlingen
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Stadtvertreter wollen Klarheit zu Flüchtlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 15.09.2015
Das Barther Rathaus. Dort befassen sich die Stadtvertreter in einer Sondersitzung mit der aktuellen Flüchtlingslage. Quelle: Detlef Lübcke
Anzeige
Barth

Angesichts des unaufhaltsamen Flüchtlingsstroms wird es am Donnerstag in Barth (Landkreis Vorpommern-Rügen) eine Dringlichkeitssitzung der Stadtvertreter geben. FDP-Fraktionsvorsitzender Dirk Leistner hält es für nötig, dass sich die Stadtvertreter unverzüglich über weitere Unterbringungsmöglichkeiten von Flüchtlingen, über Integrationsmöglichkeiten und die Betreuung von Kindern sowie Jugendlichen in Kita und Schule unterhalten.

Die Gemeinschaftsunterkunft in Barth biete laut Landkreis aktuell 130 Plätze. Außerdem gebe es acht dezentrale Plätze. Für 59 Flüchtlinge werde eine Unterbringung gesucht.

Anzeige

Bürgermeister Stefan Kerth (SPD) hätte es als ausreichend empfunden, wenn sich die Stadtvertreter Anfang Oktober getroffen hätten. „Darauf hatten wir uns im Hauptausschuss geeinigt, weil es noch nicht genügend entscheidungsrelevante Themen gab“, erklärt er.



Lübcke, Detlef

15.09.2015
14.09.2015