Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Straßenbau: Vollsperrung bis Ende November
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Straßenbau: Vollsperrung bis Ende November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 18.09.2015
Viele Kreisstraßen sind sanierungsbedürftig. Quelle: tja
Anzeige
Neu Steinhorst

Die Einwohner von Neu Steinhorst und Dammerstorf südlich von Carlsruhe (Vorpommern-Rügen) müssen sich ab dem 28. September auf Umwege einstellen. Der Grund: Der Landkreis lässt die Kreisstraße zwischen den beiden Orten auf einer Länge von 1,5 Kilometern erneuern. Dafür wird die Kreisstraße 7 bis zum 30. November voll gesperrt. Eine vorherige Freigabe, etwa als halbseitig gesperrte Variante sei nicht möglich, „weil auch die Durchlässe in der Straße erneuert werden“, wie Martina Freiboth, Mitarbeiterin der Kreisverwaltung im Fachgebiet Tiefbau erläutert.

Mit der Erneuerung der Durchlässe unterhalb der Straße wird gewährleistet, dass das Regenwasser zwischen den Gräben an der Seite der Straße fließen kann. Auch die Gräben selbst werden ausgebaut. Die Straße selbst bekommt eine neue Decke, von der Frostschutzhilfsschicht bis zur Tragschicht. Der Landkreis rechnet mit Baukosten von 600000 Euro, 75 Prozent davon werden durch Fördermittel aus Landesmitteln getragen.

Anzeige

Die Baumaßnahme ist der erste von drei Abschnitten in dem Bereich. Voraussichtlich im kommenden Jahr wird die Durchfahrt in der Ortslage Neu Steinhorst erneuert. 2017 ist geplant, die Fahrbahn zwischen Neu Steinhorst und Carlsruhe zu erneuern.



Niemeyer, Robert