Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Straßenfest Wieck macht Grabpflege einfacher
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Straßenfest Wieck macht Grabpflege einfacher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 02.05.2019
Mitglieder des Organisationsteams für das Nordseiten-Straßenfest montieren eine Plakette an einen Gerätehalter auf dem Friedhof in Wieck: Tanja Dankert, Marina Günther, Kerstin Schultz und Hans-Joachim Budde. Quelle: Timo Richter
Anzeige
Wieck

 Wenn die Anwohner einer ganzen Straße feiern, soll auch etwas für den Ort herauskommen. Das haben sich die Anlieger der Nordseite in Wieck auch während der sechsten Auflage des Straßenfestes gedacht und den prall gefüllten Spendentopf für einen hölzernen Gerätehalter samt Gerätschaften zur Pflege der Gräber auf dem Friedhof geleert. Ein heimischer Tischler fertigte die Holzkonstruktion und stellte die auf dem Wiecker Friedhof auf. Dort wurde das Gestell mit Rechen, Hacke und Schaufeln bestückt und steht den Besuchern zur Verfügung. Mitglieder des Organisationsteams des Nordseiten-Festes trafen sich jüngst auf dem Friedhof, um mit einer kleinen Plakette die Herkunft des Gerätegestells zu dokumentieren.

An die 100 Anlieger feiern einmal im Jahr gemeinsam. Die dabei gesammelten Spenden kommen immer Projekten innerhalb Wiecks zugute. Profitiert haben in der Vergangenheit die örtliche Kindertagesstätte, die freiwillige Feuerwehr oder die Tagespflege. Das siebte Straßenfest in der Nordseite soll am 7. September stattfinden.

Timo Richter

Zum 20. Mal wurde in der Grünen Stadt der Maibaum aufgestellt. „Eine Tradition, die einem Ort eine gewisse Identität gibt“, sagte Bürgermeister Norbert Schöler.

01.05.2019
Ribnitz-Damgarten Willkommen, Wonnemonat - Ribnitz rockt in den Mai

Frühlingsfest: Livemusik von der Berliner Band „Eiszeit“ und das große Höhenfeuerwerk begeistern beim Tanz in den Mai im Ribnitzer Hafen. Auch der neue Veranstalter ist zufrieden.

01.05.2019
Stralsund Einbrüche im Landkreis Vorpommern-Rügen - Täter knackten Gemeindebüro und Kita

Von einer Baustelle wurde auch Diesel gestohlen. Außerdem verschwanden aus einem Container elektrische Arbeitsgeräte.

30.04.2019