Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Stromausfall in Ribnitz: Vier Kurzschlüsse waren die Ursache
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Stromausfall in Ribnitz: Vier Kurzschlüsse waren die Ursache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 25.11.2019
Stromausfall im Altstadtbereich in Ribnitz, gegen 17 Uhr gingen am Freitag die Lichter aus. Quelle: Timo Richter
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Auslöser für den stundenlangen Stromausfall am Freitag und Sonnabend in Ribnitz-Damgarten war ein Kurzschluss in einem Mittelspannungskabel in der Richtenberger Straße in Damgarten. Das teilte Michael Elsholtz, Sprecher des Stromnetzbetreibers E.dis, auf Anfrage mit. Der Kurzschluss in Damgarten hatte drei weitere Kurzschlüsse im Stadtgebiet zur Folge, die zu einem großflächigen Stromausfall geführt hatten.

Bis zu 18 Stunden waren Haushalte und Geschäfte in Ribnitz-Damgarten von Freitagnachmittag bis Samstagmittag ohne Strom, vor allem in der Ribnitzer Altstadt. Unter anderem blieben Heizungen in Wohnungen stundenlang kalt. Auch Geschäfte hatten unter dem Stromausfall zu leiden. Gerade Läden, die Lebensmittel verkaufen, mussten Einbußen hinnehmen, etwa der Rewe-Markt sowie Bäcker in der Langen Straße oder die Fischrestaurants im Ribnitzer Hafen.

Ursache für Kurzschlüsse seien unklar

Die Ursache für den Kurzschluss in Damgarten ist weiterhin unklar und wird es wohl auch weiterhin bleiben, so Michael Elsholtz. Die Stromkabel befinden sich seit Jahren im Boden. Über die Zeit kann das Kabel beschädigt werden, etwa durch Schwingungen des Erdreichs aufgrund von Schwerlastverkehr oder Ähnlichem.

Das betroffene Kabel liegt auf einem Privatgrundstück in der Nähe des Bahnhofs Damgarten. Das Kabel könne nicht repariert werden, weil es zu nah an einem Gebäude liegt, das durch Baggerarbeiten beschädigt werden könnte. Deshalb wird nun ein etwa 80 Meter langes Bypass-Kabel verlegt.

2500 Haushalte waren von Stromausfall betroffen

An den drei anderen Kurzschluss-Stellen wurden die Kabel repariert. So war ein Kabel in der Straße Am See auf Höhe Grüne Straße betroffen, ebenso wie ein Kabel in der Straße Klüßenberg und in der Stralsunder Chaussee in Damgarten, Ecke Neue Straße. Etwa 2500 Haushalte in und um Ribnitz-Damgarten waren von dem Stromausfall betroffen.

Lesen Sie auch:

Von Robert Niemeyer

Weitere Fraktionen der Stadtvertretung positionieren sich zur Bürgermeisterwahl in Ribnitz-Damgarten. Die FDP unterstützt dabei CDU-Kandidatin Kathrin Meyer. Die Linke stellt sich hinter Thomas Huth (Die Unabhängigen).

25.11.2019

Im Galerie Café am Barther Markt werden bis Ende des Jahres einige Bilder von Ellen Haufe gezeigt. Maritime Motive und Porträts sind das Steckenpferd der Bartherin.

25.11.2019

Im Kaiserreich wurden in Pommern sogar schon Elektroautos produziert. Die Stettiner Firma Stoewer war außerordentlich innovativ. Das größte Stoewer-Museum gibt es in Australien.

25.11.2019