Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Thomas Huth neuer Stadtpräsident
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Thomas Huth neuer Stadtpräsident
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 27.06.2019
Der neue Stadtpräsident Ribnitz-Damgartens Thomas Huth (v.l.) und seine Stellvertreter Jens Stadtaus und Heike Völschow. Quelle: Robert Niemeyer
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Thomas Huth ist der neue Stadtpräsident Ribnitz-Damgartens. Mit zwölf Ja-Stimmen bei sieben Nein-Stimmen und vier Enthaltungen wurde der Kandidat der Fraktion Die Unabhängigen am Mittwoch von den Stadtvertretern mehrheitlich auf den Posten gewählt. Auf Antrag der CDU/FDP-Fraktion fand die Wahl geheim statt.

Huth, studierter Jurist, ist seit 20 Jahren Mitglied der Stadtvertretung und war in der vergangenen Wahlperiode erster stellvertretender Stadtpräsident. Er ist nun Nachfolger von Kathrin Meyer (CDU), die in der abgelaufenen Wahlperiode Stadtpräsidentin war. „Ich verspreche, mein Bestes zu geben und diese Aufgabe fraktionsneutral auszuführen“, sagte Huth, bevor er die Leitung der konstituierenden Sitzung der neuen Stadtvertretung übernahm.

Erster stellvertretender Stadtpräsident ist Jens Stadtaus (CDU), der bei drei Enthaltungen mehrheitlich gewählt wurde. Zweite stellvertretende Stadtpräsidentin ist, wie in der abgelaufenen Legislaturperiode, Heike Völschow (Die Linke), die ebenfalls bei drei Enthaltungen mehrheitlich gewählt wurde.

Ribnitz-Damgarten hat nun auch wieder zwei stellvertretende Bürgermeister. Wie in der vergangenen Legislaturperiode auch wurde Bauamtsleiter Heiko Körner von den Stadtvertretern zum ersten Stellvertreter von Bürgermeister Frank Ilchmann gewählt.

Der Posten des zweiten Stellvertreters bzw. der zweiten Stellvertreterin war lange vakant, nachdem Heike Karnatz, die ehemalige Leiterin des Amtes für Schule, Jugend und Kultur, das es mittlerweile in der Form nicht mehr gibt, die Stadtverwaltung im Mai 2017 verlassen hat. Am Mittwoch wurde Silke Kunz, Leiterin des Büros für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur, von den Stadtvertretern zur zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt.

Robert Niemeyer

Das Feuer war bei Arbeiten an einer Silage-Anlage ausgebrochen. Der Traktor-Fahrer rettete sich mit Sprung vor den Flammen.

27.06.2019

Alarmstimmung bei den Feuerwehren in der Region Vorpommern. In den vergangenen Jahren verloren sie Hunderte Brandschützer. 15 Vertreter von Wehren aus Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen trafen sich, um über Lösungen zu sprechen.

27.06.2019

Seit zehn Jahren kämpft die Gemeinde gegen die Wiederbelebung der Strecke und fühlt sich von der Politik nicht ernst genommen. Jetzt kam der Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann zum Gespräch.

26.06.2019