Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Todesstürze an Kreideküste: Können Schock-Bilder helfen?
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Todesstürze an Kreideküste: Können Schock-Bilder helfen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.09.2017
Die Wurzeln der alleinstehenden Buche an der Ernst-Moritz-Arndt-Sicht greifen ins Leere. Dort, wo Spaziergänger sich sicher fühlen, ist der Untergrund bereits teilweise unterhöhlt.
Die Wurzeln der alleinstehenden Buche an der Ernst-Moritz-Arndt-Sicht greifen ins Leere. Dort, wo Spaziergänger sich sicher fühlen, ist der Untergrund bereits teilweise unterhöhlt. Quelle: Foto: Christian Niemann
Sassnitz

Wer dieser Tage den Hochuferweg im Nationalpark Jasmund auf Rügen entlanggeht und dabei die Ernst-Moritz-Arndt-Sicht erreicht, wird ein mulmiges Gefüh...

Mehr zum Thema

Jamaika ist in aller Munde - wegen der geplanten Koalition. Nun will davon auch das „echte“ Land profitieren. Bisher ist die Jamaika-Koalition auf der Karibikinsel kein Begriff.

10.11.2017

Tui setzt im kommenden Sommer vor allem auf Familien und jüngere Urlauber zwischen Mitte 20 und Mitte 30. Nicht zuletzt durch neue Technik sollen sie ins Reisebüro gelockt werden.

10.11.2017

Der Leuchtturm Rubjerg Knude Fyr gilt als Wahrzeichen im dänischen Jütland. Unsicher ist jedoch, wie lange man ihn noch besuchen kann, denn er wird von den Gewalten des Meeres bedroht. An der Küste der Normandie lockt ein neues Fischerei-Museum als Ausflugsziel.

14.11.2017