Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Überholversuch führt zum Tod eines Autofahrers
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Überholversuch führt zum Tod eines Autofahrers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:38 25.10.2018
Bei Barth ist ein Autofahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. (Symbolbild) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Barth

Am Donnerstagnachmittag ist bei Barth ein Mann bei einem Verkehrsunfall gestorben. Wie die Polizei mitteilte, kam es auf der L 23 in Höhe des Abzweiges nach Wobbelkow-Ausbau zu dem Verkehrsunfall.

Ein 59-jähriger Fahrer eines VW-Transporters fuhr aus Richtung Barth in Richtung Löbnitz. In Höhe des Abzweiges nach Wobbelkow-Ausbau wollte er nach links in eine Grundstückszufahrt abbiegen. Ein nachfolgender 23-jähriger Fahrer eines Peugeot-Transporters wollte an diesem noch links vorbeifahren. Dabei stieß er mit einem Hyundai im Gegenverkehr zusammen.

Der 55-jährige Hyundai-Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die Beifahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Peugeot-Fahrer kam ebenfalls schwer verletzt in eine Klinik. Der Fahrer des VW-Transporters wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 20.000 Euro. Die L 23 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

RND/sal