Trinwillershagen - Trin II siegt gegen den Spitzenreiter – OZ - Ostsee-Zeitung
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Trin II siegt gegen den Spitzenreiter
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Trin II siegt gegen den Spitzenreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.05.2015
Martin Fiske (r.) siegte mit Rot-Weiß Trin II gegen den Tabellenführer.
Martin Fiske (r.) siegte mit Rot-Weiß Trin II gegen den Tabellenführer. Quelle: Rainer Müller
Anzeige
Trinwillershagen

Die Mannschaften aus der Region bleiben für den SV Putbus kein gutes Pflaster. Nachdem der Tabellenführer der Kreisoberliga bereits beim VfB Marlow (0:1) und PSV Ribnitz-Damgarten II (1:3) verloren hatte, setzte es nun beim SV Rot-Weiß Trinwillershagen II die nächste Pleite. 0:1 hieß es am Ende aus Sicht der Rüganer, die damit ungeahnte Spannung in den Aufstiegskampf bringen. Nachdem die Insulaner zur Winterpause 15 Punkte Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz hatten, beträgt der Vorsprung auf den Tabellendritten vom VfB Marlow nun nur noch vier Zähler.

Es entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel ohne die ganz großen Torraumszenen. Erst nach 26 Minuten wurde es brenzlig: Kevin Herrmann hatte einen zu kurz abgewehrten Ball direkt genommen und damit zur Triner Führung getroffen. Trin-Coach Jürgen Hakelberg lobte seinen Torschützen: „Dieses Tor hat er sich verdient. Nach seiner langen Verletzungspause ist Kevin endlich wieder voll zurück im Team und spielt seit Wochen stark auf.“ Auch nach der Pause blieb die Partie ausgeglichen. Während Putbus zusehends mehr investierte, verlegte sich Trin immer mehr auf das Konterspiel und besaß nach knapp einer Stunde die große Chance zur Vorentscheidung. Claus Ullmann war über die rechte Seite allen davon gelaufen, doch der mitgeeilte Andreas Seidlitz verpasste Ullmanns Eingabe um wenige Zentimeter. Es blieb beim 1:0.



rm

Ribnitz-Damgarten - Wasserratten im Wettstreit
19.05.2015
19.05.2015