Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Übernachtungszahl auf der Halbinsel schnellt hoch
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Übernachtungszahl auf der Halbinsel schnellt hoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 09.12.2016
Vorstandschef des Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst, Thomas Sievert, gibt am Freitag während der Mitgliederversammlung in Ribnitz-Damgarten einen Ausblick auf künftige Aufgaben. Quelle: Timo Richter
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Den „Endspurt in einem sehr guten Jahr“ hat der Vorsitzende des Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst, Thomas Sievert, mit aktuellen Zahlen versüßt. Die wenigen zur Versammlung nach Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) angereisten Mitglieder staunten nicht schlecht: Um 8,7 Prozent schnellte die Zahl der Übernachtungen hoch. Im Landesschnitt betrug die Steigerung gerade einmal 3,1 Prozent.

Auch die Zahl der Gäste auf der Halbinsel stieg in diesem Jahr überdurchschnittlich: 6,8 Prozent gegenüber 2,7 Prozent im Landesmittel. Die Aufenthaltsdauer auf dem Fischland-Darß-Zingst liegt mit 5,8 Tagen deutlich über dem Durchschnitt Mecklenburg-Vorpommerns. Der beträgt lediglich 4,1 Prozent.

Anzeige

Wichtige Kennziffer für Touristiker ist die Auslastung, zumal der Zuwachs von Gästebetten unvermindert anhält. Inklusive Campingplätzen und Kliniken beträgt die Auslastung der Betten in diesem Jahr für das Land gesehen 38,5 Prozent. Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst liegt mit 40,3 Prozent nahezu gleichauf mit Rügen (40,4 Prozent). „Die Rüganer haben schon Angst, dass wir sie überholen“, sagte Thomas Sievert. Ungeschlagen ist Usedom mit einer Auslastung von 45,5 Prozent.

Timo Richter