Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Unbekannte brechen gleich mehrmals in Ribnitz ein
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Unbekannte brechen gleich mehrmals in Ribnitz ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 28.10.2019
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu mehreren Einbrüchen in Ribnitz. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Am Wochenende ist in Ribnitz-Damgarten gleich dreimal eingebrochen worden. Am Sonntagmorgen wurden die Einbrüche der Polizei gemeldet. Der oder die Täter stiegen offenbar in der Nacht zuvor in die Geschäfte ein.Betroffen war unter anderem ein Döner-Imbiss in der Langen Straße, in den der oder die Täter gewaltsam eingedrungen sind. Wie groß der Schaden ist, ist laut Polizei noch unbekannt. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Auch in einen Imbisswagen am Famila-Markt wurde eingebrochen. Der Schaden hier beläuft sich auf schätzungsweise 100 Euro. Ob etwas gestohlen wurde, wird laut Polizei noch ermittelt.

Zeuge wurde durch lauten Knall geweckt

In der Grünen Straße wurde ein mutmaßlicher Täter beobachtet. Ein 26-jähriger Anwohner war laut Polizei gegen 5 Uhr von einem lauten Knall geweckt worden. Durch ein Fenster habe der 26-Jährige einen Mann beobachtet, der in einen Friseursalon eingebrochen war. Der mutmaßliche Täter floh in Richtung Hahnbittstraße. Der Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Ob etwas gestohlen wurde, muss hier ebenfalls noch ermittelt werden.

Der Zeuge, der die Polizei über den Einbruch in den Friseursalon informierte, konnte eine Täterbeschreibung abgeben. Der mutmaßliche Einbrecher sei demnach etwa 1,90 Meter groß und mit einer grauen Jacke, einer hellen Hose und dunklen Schuhen bekleidet gewesen. Er sei von kräftiger, sportlicher Gestalt und habe einen beigen Stoffbeutel bei sich getragen. Ob der Mann auch für die Einbrüche in die Imbisse verantwortlich ist, sei noch unklar.Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei hofft nun auf weitere Zeugenhinweise.

Wer etwas beobachtet hat oder anhand der Täterbeschreibung Hinweise liefern kann, wird gebeten, sich im Ribnitzer Polizeirevier unter Telefon 03821/8750, in jedem anderen Polizeirevier oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Von Robert Niemeyer

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Wustrow und Ahrenshoop rückten am Sonnabend dreimal aus.

27.10.2019

Am 23. Oktober 1989 demonstrierten rund 2000 Ribnitz-Damgartener vor dem Stadtkulturhaus.

27.10.2019

In letzter Minute konnte eine Segelyacht auf der Ostsee vor Zingst in Sicherheit gebracht werden. Zwei Männer wollten das Schiff von Ueckermünde nach Flensburg überführen. Bei schwerem Wetter kam es zum Maschinenschaden, die Yacht trieb auf einen Windpark zu.

25.10.2019